Info-Veranstaltungen

Kompakt-Veranstaltung: Schnelleinstieg in die DS-GVO

Der 25.05.2018 ist vorbei, die DS-GVO (Datenschutzgrundverordnung) ist einzuhalten. Die Aufsichtsbehörden geben sich noch zurückhaltend, jedoch hat die Abmahn-Industrie den Betrieb aufgenommen. Werden Sie nicht unnötig zum Opfer zeitraubender Streitigkeiten.

Diese Kompakt-Veranstaltung zur DS-GVO richtet den Blick auf die Situation kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU), die sehr weit am Anfang der Umsetzung stehen – oder noch gar nicht begonnen haben.

Es vermittelt komprimiert die wichtigsten Grundlagen, Schwerpunkte und Fallstricke gerade für diese Zielgruppe. Die beiden Dozenten zeigen Ansätze für eine praxisorientierte, pragmatische Herangehensweise an die Umsetzung der DS-GVO im Rahmen eines priorisierten Maßnahmenplans auf.

Seminar-Nr.: IV90DS

Inhalte
DS-GVO für die Praxis (Dr. André Schmidt)
  • Die wichtigsten Grundlagen der DS-GVO: Das müssen KMU unbedingt wissen.
  • Die „heißesten Eisen“: Diese Themen gilt es, im Blick zu behalten.
  • Die gefährlichsten Fallstricke: Risiken und wie KMU mit ihnen umgehen sollten.
  • Step by step: Die wichtigsten Tipps zur Umsetzung der DS-GVO in KMU.
DS-GVO aus der Praxis (Gunther Fricke)
  • Erfahrungen eines Mittelständlers: Umsetzung der DS-GVO bei HS.
  • Unterstützung für KMU: Tipps und mehr aus der Praxis für die Praxis.
Fragerunde
  • Praxisfragen der Teilnehmer
Hinweis:
  • Die Präsentation der Umsetzung der DS-GVO in den HS Programmen ist nicht Teil der Veranstaltung. Der Fokus liegt auf den Grundlagen und Hinweisen für eine zügige, pragmatische Umsetzung in die Unternehmenspraxis, um Geldbußen durch Aufsichtsbehörden und Angriffe von Abmahnanwälten und -vereinen ggf. abwenden zu können.
Dozenten
  • Rechtsanwalt Dr. André Schmidt von der Kanzlei Lutz I Abel. Er befasst sich seit langem intensiv mit der DS-GVO und hat einen besonderen Fokus auf KMU. Aus seiner umfangreichen Beratungspraxis weiß er, wo KMU der Schuh besonders drückt.
  • Gunther Fricke ist der HS Datenschutzbeauftragte. In dieser Rolle koordiniert er u.a. die Umsetzung der DS-GVO bei HS. Zudem führt er regelmäßig Gespräche mit HS Kunden zu Fragen des Datenschutzes und der DS-GVO.
Kundenstimmen zu bisherigen Terminen in Hamburg, München, Stuttgart
  • „Das Seminar ist weiterzuempfehlen und es war sehr hilfreich daran teilgenommen zu haben.“
  • „Hat mir weitergeholfen und die Augen geöffnet, dass es doch mehr ist als EMAIL Einwilligungen einzuholen.“
  • „Der Besuch der Veranstaltung war ein voller Erfolg, die Investition in Zeit/Kosten rechnet sich absolut.“
  • „Gelungene, kompakte Veranstaltung, sehr hilfreich und von angenehmen Referenten kompetent und ansprechend vorgetragen.“
  • „War für mich durchweg gelungen - der Zeitrahmen war sportlich aber machbar.“
  • „Der eine Kurs hilft einem letzten Endes nicht abschließend, jedoch birgt er einen richtig tollen Einstieg in die Thematik und hält einem auch mal richtig vor Augen, dass das Thema nicht einfach an einem vorbei gehen wird.“
Lernziele

  • Sie haben die wesentlichen Grundlagen der DS-GVO als Hintergrund für die nächsten Schritte kennengelernt.
  • Sie kennen die wichtigsten Themen und Fallstricke.
  • Sie sind gut gerüstet, um im Nachgang zur Veranstaltung zügig einen Plan zur pragmatischen Umsetzung in ihre individuelle betriebliche Praxis zu erstellen.
  • Sie können so unter dem Strich einer Prüfung durch die Aufsichtsbehörden besser gerüstet entgegensehen und ggf. Sanktionen abwenden.

Dieses Seminar ist ideal für
  • Geschäftsführer und Führungskräfte bzw. Mitarbeiter, die für die Umsetzung der DSGVO verantwortlich sind.
Für eine erfolgreiche Teilnahme
  • sollten Sie ein grundsätzliches Problembewusstsein haben,
  • über einen übergreifenden Blick auf Ihr eigenes Unternehmen verfügen.
Hinweis

Die Präsentation der Umsetzung der DS-GVO in den HS Programmen ist nicht Teil der Veranstaltung. Der Fokus liegt auf den Grundlagen und Hinweisen für eine zügige, pragmatische Umsetzung in die Unternehmenspraxis, um Geldbußen durch Aufsichtsbehörden und Angriffe von Abmahnanwälten und -vereinen ggf. abwenden zu können.

Dauer

4 Stunden

Kosten

195,00 € zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Zu diesem Seminar liegen derzeit keine Termine vor.

Kontakt

Foto von Hamburger Software Mitarbeiterin Sybille Groth
Sybille GrothTel. (040) 63297-235