Produktmanager FinanzwesenKontakt zu HSHS FinanzwesenBild-Auszeichnung-Software-made-in-Germany-CTA1
KfZ-Branche

Kfz-Branchenkontenrahmen SKR 51 – Ihr Schlüssel zu mehr Transparenz und einheitlichen Prozessen

Wurden auch Sie bereits von Ihrem Markenhersteller aufgefordert, Ihre buchhalterischen Prozesse an SKR 51 anzupassen? Damit Sie die Kontenrahmenumstellung erfolgreich meistern, müssen die Daten Ihrer Finanzbuchhaltung up to date sein. Darüber hinaus gilt es, verschiedene theoretische und praktische Hürden zu überwinden. HS hilft Ihnen bei der Umstellung. So können Sie sich in Ruhe auf Ihr Tagesgeschäft konzentrieren.


Buchhalterische Herausforderungen für den Kfz-Handel

Viele Autohäuser nutzen bislang spezielle Kontenrahmen der Kfz-Hersteller. Diese sind auf den jeweiligen Hersteller zugeschnitten und lassen aufgrund fehlender Schnittstellen keine direkten Betriebsvergleiche mit anderen Marken zu. Eine unliebsame Folge hiervon ist beispielsweise, dass Unternehmer bei Bankgesprächen wichtige Auswertungen nicht vorlegen können. Des Weiteren fehlt es an Buchungsstandards, die die typischen Kostenrechnungsmerkmale im Kfz-Bereich einheitlich abbilden. Der Branchenkontenrahmen SKR 51 sorgt hier für Abhilfe und optimiert die Prozesse zwischen Markenhändlern und KFZ-Herstellern nachhaltig.


Ihre Vorteile mit der SKR 51-Lösung von HS

  • Einheitlicher Kontenplan der führenden Kfz-Hersteller
  • Verschlankung des Sachkontenplans
  • Geringerer Buchungsaufwand, insbesondere für Mehrmarken- und Mehrfilialbetriebe
  • Effizienter Überblick über die Unternehmenssituation durch standardisierte Auswertungen der Kostenrechnungsmerkmale
    • Marke
    • Standort
    • Herkunft
    • Absatzkanal
    • Kostenträger bzw. Modell
  • Transparente Berichterstattung von Zahlen und Fakten gegenüber Herstellern und Banken
  • Verringerung der Schnittstellen
  • Support durch HS

Unser Tipp: Gehen Sie die folgende SKR 51-Checkliste durch

  1. Informieren Sie sich zeitnah bei Ihren Markenpartnern über die Fristen zur Einführung von SKR 51.
  2. Falls ein Umstieg auf SKR 51 gefordert wird, wenden Sie sich bitte umgehend an HS.
  3. Als führender ERP-Spezialist hat HS bereits zahlreiche SKR 51-Projekte erfolgreich umgesetzt und unterstützt auch Sie mit Rat und Tat.
  4. Kontaktieren Sie zusätzlich Ihren Dealer-Management-Anbieter über die bevorstehende Kontenrahmenumstellung.


Verlieren Sie keine Zeit und profitieren Sie vom Mehrwert

Steigern Sie die Transparenz in Ihrem Unternehmen und reduzieren Sie Ihren administrativen Aufwand mit Hilfe von HS. Wir unterstützen Sie sowohl bei den entsprechenden Pflegearbeiten als auch bei allen Fragen rund um die Systemtechnik. Melden Sie sich bei uns. Wir rufen schnellstmöglich zurück.

Kontakt

Foto von HS Mitarbeiterin Ulrike Koch
Ulrike KochTel. (040) 63297-333

Zahlen und Fakten

  • Gründung

    1979

  • Mitarbeiter

    170 Mitarbeiter in Hamburg

  • Partner

    150 Vertriebspartner in D/A/CH