Cloud-Symbole über Hand
Aug 10, 2015 // NACHRICHTEN

Umfrage: Jedes dritte Unternehmen ohne Digitalisierungsstrategie

Die digitale Vernetzung der Wirtschaft schreitet rasch voran - viele Firmen in Deutschland haben bislang jedoch keine Strategie, um dieser Entwicklung begegnen zu können. Das hat eine Umfrage des IT-Branchenverbands Bitkom ergeben.

ERP Software von HS

Die leistungsstarke Software für kleine und mittlere Unternehmen. Zur Produktübersicht.

37 Prozent der deutschen Unternehmen haben bislang keine Strategie, mit der sie der fortschreitenden digitalen Vernetzung wirtschaftlicher Prozesse begegnen könnten. Das hat eine repräsentative Umfrage unter 505 Geschäftsführern und Vorständen aus Unternehmen mit mindestens 20 Mitarbeitern im Auftrag des IT-Branchenverbands Bitkom ergeben.

Digitalisierung betrifft alle Betriebsgrößen

Viele Unternehmenslenker unterschätzten die Folgen der digitalen Transformation, warnt Bitkom-Präsident Dieter Kempf. Die Digitalisierung erfasse die gesamte Wirtschaft, durchdringe sämtliche Branchen und alle Betriebsgrößen, vom Kleinbetrieb bis zum Großkonzern, so Kempf. Dabei sind sich so gut wie alle Befragten der Bedeutung der Digitalisierung bewusst. Lediglich vier Prozent glauben, sie habe keinen Einfluss auf ihr eigenes Unternehmen. Ohne Strategie sei die nötige Transformation der Betriebe nicht zu bewältigen, betont der Bitkom. In vielen Fällen würden sich Geschäftsmodelle verändern und Wettbewerber in angestammte Märkte drängen.

Immerhin: Fast zwei Drittel der Unternehmen scheinen sich dem Wandel bereits zu stellen. 63 Prozent der Befragten gaben an, eine Strategie für den Einsatz digitaler Technologien zu besitzen. In knapp einem Viertel (24 Prozent) der Betriebe gibt es hierfür zumindest in einzelnen Bereichen eine Strategie.

Bildnachweis:aslysun/Shutterstock.com