Ideen
May 8, 2015 // PRODUKT-WELT

Tipp zur Lohnabrechnung: variable Be- und Abzüge zeitsparend über die Masseneingabe erfassen

Sie müssen für mehrere Mitarbeiter die gleichen variablen Be- und Abzüge eingeben? Zum Beispiel Urlaubsgeld oder Weihnachtsgeld? Nutzen Sie dazu die Funktion Masseneingabe Ihres HS Programms zur Lohnabrechnung.

HS Personalwesen

Mit der Software gelingt die Lohnabrechnung schnell, einfach und intuitiv. Jetzt informieren.

Dabei erfassen Sie für einen bestimmten Personenkreis, zum Beispiel alle Mitarbeiter oder auch nur Mitarbeiter einer bestimmten Stammkostenstelle oder Abrechnungsgruppe, einmal die variablen Be- und Abzüge. Die Anwendung wählt automatisch nur aktuell beschäftigte Mitarbeiter aus. Sie können die Masseneingabe auch nur für die Eingabe von variablen Be- und Abzügen des laufenden Abrechnungsmonats nutzen.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Rufen Sie über Abrechnung → Bewegungsdaten → Masseneingabe das Arbeitsgebiet "Masseneingabe" auf. Dort können Sie die Angaben schrittweise erfassen.
  • Wählen Sie zuerst die Mitarbeiter aus und erfassen Sie dann die Be- und Abzüge. Im letzten Schritt erhalten Sie das vorläufige Ergebnis. In der oberen Liste werden alle Mitarbeiter angezeigt, für die Sie Be- oder Abzüge erfasst haben. Nach Auswahl des Mitarbeiters sehen Sie in der unteren Liste die für den Mitarbeiter geltenden Be- und Abzüge. Diese können Sie bearbeiten oder löschen. Außerdem ist es möglich, einen Be- oder Abzug hinzuzufügen.
  • Wenn alle Angaben korrekt sind, schließen Sie die Eingabe per Klick auf "Fertigstellen" ab. Die variablen Be- und Abzüge sind nun unter Abrechnung → Bewegungsdaten → Eingabe Verdienstabrechnung beim jeweiligen Mitarbeiter in der Liste der variablen Be- und Abzüge eingetragen.
Bildnachweis:alterfalter/Shutterstock.com