Produktion
12.05.2017 // PRODUKT-WELT

Kostenloses Informationspaket zum Thema Fertigungssoftware

Vielen mittelständischen Fertigungsunternehmen mangelt es an geeigneter Softwareunterstützung im Bereich der Produktion. HS hat ein Informationspaket für kleine und mittelgroße Betriebe geschnürt, die – jenseits von Excel oder überdimensionierten PPS-Systemen – eine professionelle Fertigungssoftware suchen.

Fertigung in der Mikroelektronik
22.09.2016 // AUS-DER-PRAXIS

Den Warenfluss gezielt steuern

Die Nauener PacTech – Packaging Technologies GmbH stellt Spezialmaschinen für die Halbleiterindustrie her. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Dienstleistungen im Wafer-Bumping im Bereich Mikrochipmontage und Metallisierung an. Ihre Warenwirtschaft und Fertigung behalten die Mikroelektronikspezialisten dabei mit ERP-Software von HS im Griff.

Zahnräder
05.07.2016 // PRODUKT-WELT

"Die Fertigungssoftware muss zum Unternehmen passen"

Materialengpässe, unklarer Fertigungsstatus, mangelnde Kostentransparenz: Spätestens wenn solche Probleme auftreten, ist es für kleine und mittlere Produktionsbetriebe an der Zeit, ihre Excel-Auswertungen durch eine professionelle Software zu ersetzen. Hierbei empfiehlt es sich, eine stufenweise erweiterbare Lösung einzuführen, die die Fertigungsprozesse abbildet und mit der Warenwirtschaft verknüpft – sagt Klaus Stierle, Experte für Fertigungslösungen beim ERP-Softwarehersteller HS.

Gyrocopter Rotorvox C2A
30.06.2016 // AUS-DER-PRAXIS

Reibungslose Prozesse am Boden und in der Luft

Die GGC GmbH hat unter der eigenen Marke Rotorvox einen Tragschrauber entwickelt, der technische Finessen des automobilen Motorsports mit leichter Bedienbarkeit und sicheren Flugeigenschaften vereint. Damit bei der Produktion des Luftsportgeräts auch in kaufmännischer Hinsicht alles gut läuft, nutzt das thüringische Unternehmen in der Warenwirtschaft und der Fertigung ERP-Software des Herstellers HS.

Industriearbeiter im Maschinenbau
12.05.2016 // NACHRICHTEN

Verarbeitendes Gewerbe legt bei den Auftragseingängen zu

Die Auftragseingänge im Verarbeitenden Gewerbe sind im März gegenüber Februar 2016 nach Angaben des Statistischen Bundesamtes preis-, saison- und arbeitstäglich bereinigt um 1,9 Prozent gestiegen. Insgesamt verzeichneten die Unternehmen im ersten Quartal ein Auftragsplus von 0,5 Prozent gegenüber dem Jahresschlussquartal 2015.

Mann in Fabrikhalle
22.03.2016 // PRODUKT-WELT

Fertigung: Professionelle Alternative zu Excel & Co.

In vielen kleinen und mittelständischen Produktionsbetrieben bremst mangelnde Softwareunterstützung die Fertigungsprozesse unnötig aus. Die HS-Lösungen zur Fertigung und zur Produktionsplanung und -steuerung (PPS) helfen Unternehmen, ihre Bestandsführung und die Produktionsabläufe zu optimieren.

Raster mit Symbolen aus den Bereichen Wirtschaft und Industrie
17.03.2016 // TOP-THEMEN

„Die Digitalisierung verschiebt die Wertschöpfung“

Die mit Industrie 4.0 einhergehenden Veränderungen sind vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen eine Herausforderung. Michael Liecke vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) rät Firmen, sich frühzeitig mit den Trendthemen Digitalisierung und vernetzte Produktion auseinanderzusetzen.