Tablet aus dem Bücherregal ziehen
04.04.2017 // TOP-THEMEN

"Digitalisierung ist existenziell wichtig für alle KMU"

Die digitale Transformation bringt in puncto Dokumentenmanagement neue Anforderungen und Möglichkeiten mit sich. Viele kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU) verwalten und organisieren ihre Geschäftsdokumente jedoch noch wie im letzten Jahrtausend – mit Papier und Aktenordnern. Das muss und wird sich zunehmend ändern, sagt der Informationsmanagement-Experte Ulrich Kampffmeyer im Interview.

Inspektion Verfahrensdokumentation
20.12.2016 // TOP-THEMEN

Pflicht für alle: Verfahrensdokumentation nach GoBD

Seit Inkrafttreten der GoBD verlangen Betriebsprüfer immer häufiger eine Verfahrensdokumentation von den Steuerpflichtigen. Eine solche Dokumentation ist in Deutschland Pflicht für jedes Unternehmen, das steuerlich relevante elektronische Dokumente aufbewahrt. Betriebe, die noch keine GoBD-konforme Verfahrensdokumentation erstellt haben, sollten jetzt handeln. Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Aktenordner mit Aufschrift "Compliance"
15.12.2016 // TOP-THEMEN

"Die GoBD schaffen mehr Klarheit"

Seit zwei Jahren gelten für alle Unternehmen in Deutschland die „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“, kurz: GoBD. Doch längst nicht alle Betriebe arbeiten bereits GoBD-konform. Der Steuerberater und Certified Information Systems Auditor (CISA) Stefan Groß erläutert, weshalb Unternehmensverantwortliche jetzt aktiv werden sollten.

Handheld-Scanner vor Hochregal in Warenlager
20.09.2016 // TOP-THEMEN

"Warenwirtschaftssysteme werden immer wichtiger“

In vielen kleinen und mittelgroßen Unternehmen (KMU) könnten die Geschäftsprozesse runder laufen – wenn geeignetere Software eingesetzt würde. Experte Jörg Becker erläutert, wo die Defizite liegen und weshalb ein reibungslos funktionierendes Warenwirtschaftssystem unerlässlich ist.

Computer in Warenlager
15.09.2016 // TOP-THEMEN

Wettbewerbsfaktor: Warenwirtschaft mit System

Komplexe Sortimente, preissensible Käufer, starke Konkurrenz: Handelsunternehmen sind heute mehr denn je auf reibungslose Warenströme und auf valide Informationen zur Entscheidungsfindung angewiesen. Eine zentrale Rolle bei der Datenbeschaffung und Prozesssteuerung spielt das eingesetzte Warenwirtschaftssystem. Von seiner Qualität und Leistungsfähigkeit hängt viel ab.

Straßenschilder mit Beschriftung "Gewinn" und "Verlust"
16.06.2016 // TOP-THEMEN

"Auf zeitnahe Information kommt es immer mehr an“

Ob klein, mittel oder groß: Für Unternehmen ist es erfolgskritisch, finanzielle Entwicklungen frühzeitig zu erkennen und zu beeinflussen. Andernfalls drohen Verluste. Eine leistungsfähige Finanzbuchhaltung mit einem gezielten Controlling ist daher auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) unerlässlich, sagt Experte Helmut Siller.

Taschenrechner und Belege auf Schreibtisch
14.06.2016 // TOP-THEMEN

Finanzbuchhaltung - von der Pflicht zur Kür

Mittelständische Unternehmer betrachten die Finanzbuchhaltung häufig als eine lästige Pflicht. Dabei wird übersehen, dass die Buchhaltung die zentrale Informationsdrehscheibe und damit eine Voraussetzung für profitable Investitionsentscheidungen und eine erfolgreiche Unternehmenssteuerung ist. Finanzbuchhaltungssoftware hilft Unternehmern, in das Thema hineinzuwachsen.