Hinwieis alle Dokumente befinden sich jetzt im Download-center

FN, FB: System- und Hardwarevoraussetzungen

HS Finanzwesen, HS Finanzbuchhaltung

System- und Hardwarevoraussetzungen


Die Anforderungen an die Hardware für den Einzelplatz/Client bzw. Server für Datenbanken und RDSH-Server hängen von verschiedenen Rahmenbedingungen ab: z.B. eingesetztes Betriebssystem, Anzahl der gleichzeitigen Zugriffe auf die Datenbank, Datenvolumen, eingesetzte Erweiterungsmodule. Erfüllt die Hardware die Mindestanforderungen, so ist die Anwendung lauffähig. Mit zunehmender Leistung der Hardware wird jedoch ein besseres Laufzeitverhalten erreicht.



Einzel-
platz/ Client
Server
für Daten- banken
RDSH-
Server***
Windows 7 / Windows 8.1 /
Windows 10
X
X

Windows Server 2008** bzw. 2008 R2 / Windows Server 2012 bzw. 2012 R2 / Windows Server 2016
X
X
X
Prozessor
Intel
Core i3
Quad-Core
Quad-Core
Arbeitsspeicher
4 GB
8 GB
8 GB****
Festplatte mit 1 GB freiem Speicher für Programme und Beispieldaten; weiterer freier Speicher je nach Datenumfang
X
X
X
Netzwerkkarte mindestens 100 Mbit/s (empfohlen 1 Gbit/s) und eingerichtetes Netzwerkprotokoll TCP/IP
X
X
X
Grafikauflösung mindestens 1280 x 1024
X


DVD-Laufwerk
X
X
X
Internet-Verbindung und e-mail-Adresse
X
X
X
Acrobat Reader für die Anzeige von PDF-Dokumenten aus dem HS Dokumentenmanagement
X

X

Sonstige Voraussetzung für den Betrieb der Anwendung - Datenbanklizenz:
Für den Einzelplatz bzw. für jeden Client wird eine Lizenz für das verwendete Datenbanksystem SQL Anywhere 17 benötigt. Lizenzen können bei HS zusammen mit den Anwendungen erworben werden.

*
Betriebssysteme von Microsoft in der deutschsprachigen Variante als 32- bzw. 64-Bit-System mit dem jeweils aktuellen Stand. (Siehe DOK-Nr. 15349 „Betriebssysteme: Aktuellen Stand zum eingesetzten System ermitteln.“) Für RDSH-Server sind 64-Bit-Systeme erforderlich.
**
Windows Server 2008 wird ab den Programmen zur Finanzbuchhaltung 2.80 nicht mehr unterstützt.
***
Als Remotedesktop-Sitzungshost (RDSH) eingerichteter Server, auf dem die Anwendung installiert und den Anwendern an den Clients zur Verfügung gestellt wird (ehemals: Windows Terminal Server).
****
Basis und je weiteren Zugriff 2 GB
Genannte Marken und eingetragene Warenzeichen anderer Hersteller/Unternehmen werden anerkannt.

© HS - Hamburger Software GmbH & Co. KG Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten
07.08.2017/ai - Dok.-Nr.: 12051

Anhänge