Hinwieis alle Dokumente befinden sich jetzt im Download-center

EL: System- und Hardwarevoraussetzungen

Dienstprogramm Elektronische Meldungen

System- und Hardwarevoraussetzungen

Die Arbeitsgeschwindigkeit des Dienstprogramms Elektronische Meldungen ist von verschiedenen Rahmenbedingungen abhängig. Mit zunehmender Leistung der Hardware wird ein besseres Laufzeitverhalten erreicht. Erfüllt Ihre Hardware die Mindestanforderungen, so ist die Anwendung lauffähig. Mit den empfohlenen Anforderungen ist ein zeitlich komfortables Arbeiten möglich.



Einzel-
platz
Windows 7** / Windows 8.1 /
Windows 10
X
Windows Server 2012 bzw. 2012 R2 / Windows Server 2016
X
Prozessor
Intel
Core i3
Arbeitsspeicher
4 GB
Festplatte mit 1 GB freiem Speicher für Programme und Beispieldaten; weiterer freier Speicher je nach Datenumfang
X
Netzwerkkarte mindestens 100 Mbit/s (empfohlen 1 Gbit/s) und eingerichtetes Netzwerkprotokoll TCP/IP
X
Grafikauflösung mindestens 1280 x 1024
X
DVD-Laufwerk
X
Internet-Verbindung und e-mail-Adresse
X
Acrobat Reader für die Anzeige von PDF-Dokumenten
X

Hinweis
Zu Ihrer Information weisen wir darauf hin, dass das Dienstprogramm Elektronische Meldungen nicht mehrplatzfähig ist. Falls Sie Ihr Programm zur Finanzbuchhaltung oder Personalwirtschaft für den Mehrplatzbetrieb (= Client-Server-Betrieb) installiert haben, beachten Sie bitte die Hinweise zur Nutzung des Dienstprogramms im Dokument Installation des Dienstprogramms Elektronische Meldungen auf unserer Support-Site im Internet unter Dok.-Nr. 15419.

*
Siehe DOK-Nr. 15349 „Betriebssysteme: Aktuellen Stand zum eingesetzten System ermitteln.“ Zum 14.01.2020 stellt HS die Unterstützung von 32-Bit-Systemen ein.
**
Ebenso wie Microsoft beendet HS zum 14.01.2020 den Support von Windows 7.
Genannte Marken und eingetragene Warenzeichen anderer Hersteller/Unternehmen werden anerkannt.

© HS - Hamburger Software GmbH & Co. KG Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten
30.05.2018/ai - Dok.-Nr.: 13062

Anhänge