Hinwieis alle Dokumente befinden sich jetzt im Download-center

FN (KA): Kostenrechnungsmerkmale im KFZ-Handel (SKR 51)

HS Finanzwesen (EM Kostenauswertung)

Kostenrechnungsmerkmale im KFZ-Handel (SKR 51)

Mit Kostenrechnungsmerkmalen lassen sich Ihre Kostenstellen für ein differenziertes Berichtswesen nutzen, das u.a. den Anforderungen des Kontenrahmens SKR 51 entspricht.

Sie erhalten nicht nur die Möglichkeit, Ihre Geschäftsvorfälle sehr spezifisch für die Kostenauswertung zu kennzeichnen, sondern können darüber hinaus auch die einzelnen Kostenrechnungsmerkmale als Selektionskriterien für Abfragen und Auswertungen nutzen, was Ihnen eine Vielzahl zusätzlicher Analyse- und Vergleichsmöglichkeiten eröffnet.

Der Kontenrahmen SKR 51 schreibt einen standardisierten Kostenstellenaufbau vor, der sich aus 5 Merkmalen zusammensetzt: Marke, Standort, Kostenstelle bzw. Herkunft, Absatzkanal sowie Kostenträger bzw. Modell. Jedes Merkmal hat verschiedene Ausprägungen, die, miteinander kombiniert, die Kostenstellen ergeben. Im Anhang finden Sie ein Beispiel, das Ihnen einen typischen Kostenstellenaufbau gemäß SKR 51 zeigt. Klicken Sie zur Ansicht auf folgende Datei:
Beispiel Kostenrechnungsmerkmale Autohaus.pdf.
 
Für die Generierung von Kostenstellen aus Kostenrechnungsmerkmalen steht Ihnen in der Anwendung ein Assistent zur Verfügung. Damit sind alle Arbeiten schnell erledigt. Und wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt Kostenstellen ergänzen müssen, weil z.B. neue Modelle hinzugekommen sind - kein Problem: Sie können den Assistenten jederzeit wieder aufrufen und die entsprechenden Merkmale ergänzen. Anschließend werden die neuen Kostenstellen aus diesen Kostenrechnungsmerkmalen generiert.

HINWEIS: HS - Hamburger Software unterstützt Sie beim Umstieg auf den Kontenrahmen SKR 51 und bei Bedarf natürlich auch bei der Einrichtung Ihrer speziellen Kostenrechnungsmerkmale. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich an uns!

Merkmale und Ausprägungen erfassen

Damit Ihnen der Assistent zur Verfügung steht, wählen Sie zuerst im Arbeitsgebiet Extras / Einstellungen unter Erweiterungsmodule / Kostenstellen-Kostenträger die Option Kostenstellen automatisch aus Kostenrechnungsmerkmalen generieren. Anschließend starten Sie den Assistenten im Menü Extras mit dem Befehl Kostenrechnungsmerkmale.

Im ersten Schritt erfassen Sie die 5 Kostenrechnungsmerkmale gemäß SKR 51. Anschließend geben Sie zu jedem Merkmal die entsprechenden Ausprägungen ein. Die jeweilige Ausprägung wird beim Generieren als Teil des Ordnungsbegriffs der Kostenstelle verwendet, die dazugehörige Abkürzung als Teil der Kostenstellenbezeichnung. Die einzelnen Ausprägungen stehen Ihnen auch als Sortier- und Selektionskriterien in Abfragen und Auswertungen zu Verfügung.
 

Hier erfassen Sie die Ausprägungen des Merkmals Kostenstelle aus dem obigen Beispiel.

Abhängige Ausprägungen erforderlich?

In einigen Fällen kann es vorkommen, dass eine Ausprägung einen unterschiedlichen Inhalt hat, abhängig von einer anderen Ausprägung, mit der sie kombiniert wird. In Bezug auf den SKR 51 ist dies typischerweise bei den Kostenträgern im Bereich Neuwagen der Fall (Ausprägung 01 bis 49), wenn Sie Neuwagen verschiedener Marken im Angebot haben.

BEISPIEL: Die Kostenträger-Ausprägung 07 hat in Kombination mit der Marke Skoda die Bezeichnung Fabia und die Abkürzung F, in Kombination mit der Marke Honda jedoch die Bezeichnung CR-Z und die Abkürzung CZ. HS-Hamburger Software bietet Ihnen in solchen Fällen eine einfache Lösung: Sie kennzeichnen die Ausprägung 07 als abhängig (Aktivierung des Kontrollkästchens Ist abhängig) und hinterlegen für die jeweilige Marke die zugehörige Bezeichnung und Abkürzung. Die Kostenstellen werden dann entsprechend generiert.
 
MarkeKostenstelleBezeichnungsteht für (Bezeichnungen der Merkmale)
Skoda11141007SK/Z/VW/PE/FSkoda/Zobelstraße/Vorführwagen/Privatkunde/Fabia
Honda21141007HO/Z/VW/PE/CZHonda/Zobelstraße/Vorführwagen/Privatkunde/CR-Z
 
So ist sichergestellt, dass Sie auch über die einzelnen Typen alle erforderlichen Abfragen und Auswertungen erstellen können.
 

Beispiel für eine abhängige Ausprägung

Kostenstellengenerierung einschränken

Grundsätzlich werden aus allen möglichen Kombinationen der Ausprägungen Kostenstellen generiert. Sie haben jedoch im letzten Schritt des Assistenten die Möglichkeit, die Generierung auf bestimmte Kombinationen einzuschränken. Damit können Sie Kombinationen verhindern, die nicht zulässig sind und vermeiden, dass eine große Anzahl von Kostenstellen generiert wird, die Sie gar nicht benötigen.

Im oben genannten Beispiel dürfen bestimmte Ausprägungen des Bereichs Kostenstelle/Herkunft nur mit bestimmten Ausprägungen des Bereichs Kostenträger/Modell kombiniert werden. Dazu legen Sie fest, welche Bereiche kombiniert werden dürfen. Alle übrigen Möglichkeiten werden automatisch ausgeschlossen. So darf ausgehend vom Beispiel die Ausprägung 22 (Freie Zukäufe) mit der Ausprägung 50 (Gebrauchtwagen Fremdmarke) kombiniert werden, nicht aber mit der Ausprägung 67 (Austauschteile) .
 
Die Kostenstellen 40 bis 42 dürfen nur mit den Kostenträgern 70 bis 75 kombiniert werden (s.Beispiel)
 
Flexible Anpassung der Merkmale

Mit einem Klick auf Fertig stellen werden die Kostenstellen generiert. Sie können den Assistenten jederzeit erneut aufrufen, um Anpassungen vorzunehmen. Neue Merkmale können jederzeit ergänzt werden. Das Entfernen von Merkmalen ist möglich, solange die entsprechenden Kostenstellen noch nicht bebucht wurden.

In den Kostenstellen-Stammdaten (beim Buchen über die Schaltfläche aufrufbar) können Sie sich für jede Kostenstelle anzeigen lassen, aus welchen Ausprägungen diese zusammengesetzt ist.
 

Merkmale und Ausprägungen einer Kostenstelle
 
Zukunftssichere Auswertungen

Neben der Vereinheitlichung und Vereinfachung der Buchungsprozesse ist ein wesentlicher Vorteil des SKR 51, dass Sie herstellerübergreifend Auswertungen erstellen können, mit denen Sie eine transparente Berichterstattung gegenüber Händlern und Banken sicherstellen. Dazu werden Ihnen mit dem SKR 51 verschiedene Bereichsauswertungen mitgeliefert, z.B. Neu- und Gebrauchtwagenberichte sowie Werkstattberichte. Zu jedem Bericht steht Ihnen eine umfangreiche Datenauswahl zur Verfügung, natürlich auch nach Kostenrechnungsmerkmalen.
 

In diesem Beispiel drucken Sie eine Kostenauswertung über Ihre eigenen Werkstätten.

Im Anhang dieses Dokuments können Sie sich per Klick verschiedene Beispielberichte ansehen.
 
Gebrauchtwagen - Verteilung nach HerkunftKonto/Kostenstellenauswertung zur Verteilung von Gebrauchtfahrzeugen auf ihre Herkunft. Für die Auswahl der Kostenstellen wird das Merkmal "Herkunft" genutzt (mitgelieferte Auswertung)
KER mit MarkenaufteilungKosten- und Erlösrechnung (Konto/Kostenstellen) mit Aufteilung nach Marken (mitgelieferte Auswertung)
Neuwagen - Erlöse nach ModellNeuwagenbericht (Konto/Kostenstellen), der ausweist, mit welchem Modell welcher Umsatz erzielt wird. Für die Auswahl der Kostenstellen wird das Merkmal "Marke" genutzt.
 
Sie können die mitgelieferten Auswertungen bei Bedarf anpassen und beliebig eigene - auch 2-stufige - Kostenauswertungen erstellen. Wenden Sie sich an HS - Hamburger Software, wenn Sie dabei Unterstützung benötigen.

Flexible Abfragen

Auch für den täglichen Informationsbedarf bieten Ihnen die Kostenrechnungsmerkmale eine Fülle von zusätzlichen Auswertungs- und Abfragemöglichkeiten. So können Sie z.B. die Umsätze von Kostenträgern an verschiedenen Standorten vergleichen oder nachvollziehen, welche Kosten für die angebotenen Dienstleistungen jeweils anfallen.
 

Beispiel für einen Kostenstellenfilter mit individuell konfigurierten Kostenrechnungsmerkmalen

© HS - Hamburger Software GmbH & Co. KG Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten
12.07.2017/mu - Dok.-Nr.: 15461