HS Profiline

04.08.2014 - Abrufhistorie

Programme zur Auftragsbearbeitung

In der HS Auftragsbearbeitung / HS Auftragsmanager gibt es die sogenannte Abrufhistorie. Durch die Abrufhistorie für Belege kann nachvollzogen werden, welcher Beleg aus welchem anderen Beleg abgerufen wurde. Auch wenn ein Beleg bereits vollständig abgerufen wurde, kann er immer noch angezeigt und gedruckt werden. Um sich die Abrufhistorie anzeigen zu lassen, wechseln Sie zunächst über Vorgänge / Verkaufsbeleg (Einkaufsbeleg) / eingeben/ändern in den gewünschten Beleg. Die Anzeige der Abrufhistorie können Sie mit Hilfe der Schaltfläche im oberen rechten Fensterbereich bei der Änderung eines Beleges oder in den Belegpositionen aufrufen.



Wenn Sie die Schaltfläche Abrufhistorie angewählt haben, erstellt die Anwendung eine Liste mit den wichtigsten Informationen zu den Belegen eines Vorganges, wie z.B. Belegdatum, Belegart, Kundennummer und Betrag.



Die in der Abrufhistorie angezeigten Belege lassen sich über einen Doppelklick zur Anzeige aufrufen. Vollständig verarbeitete Belege lassen sich nur noch zur Anzeige, nicht aber zur Bearbeitung öffnen.
TIPP: Über die Belegabfrage ist es daher auch möglich, Belege nach ihrem Abrufstatus zu selektieren.