HS Profiline

04.12.2017 - Dateinamen für Belege frei festlegbar

Programme zur Auftragsbearbeitung

Sie versenden Ihre Belege per E-Mail und/oder exportieren Ihre Belege als PDF-Datei? Bislang waren die Namen der PDF-Dateien mit den Platzhaltern <Belegart> und <Belegnummer> fest vorbesetzt.
Ab der Version 3.00 besteht die Möglichkeit, diesen Dateinamen zu erweitern oder gänzlich frei zu gestalten.

Für Ihre Anpassungen gehen Sie bitte wie folgt vor:
  • Öffnen Sie den Punkt E-Mail-Einstellungen unter Stammdaten / Weitere Stammdaten / Firma / E-Mail.
  • Unter der Überschrift "Legen Sie fest, wie der Dateiname beim Export und beim E-Mail-Versand des Belegs aufgebaut sein soll." können Sie nun bestimmte Platzhalter nach Wunsch einfügen oder einen eigenen Text als festen Bestandteil hinterlegen.
    Einfügen von Platzhaltern: Klicken Sie mit der rechten Maustaste in das Feld "Dateiname" und wählen Sie anschließend "Platzhalter einfügen". Es stehen Ihnen nun insgesamt 45 belegbezogene Platzhalter zur Benennung zur Verfügung, wie unter anderem <Auftragsnummer>, <Belegdatum> oder <Erfasser>.
    Feste Textangaben im Dateinamen: Schreiben Sie Ihren eigenen Textzusatz an der gewünschten Position in das Feld Dateiname (fester Text im Beispielbild: "Beleg").
     
     
  • Speichern Sie zum Abschluss die Änderungen mit "OK".
    Bitte beachten Sie
    : Die in den Firmenstammdaten hinterlegten Daten sind globale Daten, die sofort für alle Benutzer der Firma gültig sind. Zum Speichern Ihrer Änderungen darf daher kein weiterer Benutzer in der Datenbank angemeldet sein.