HS Profiline

06.02.2017 - Abweichende Artikelkennzeichen

Programme zur Auftragsbearbeitung

Jeder Ihrer Artikel ist einer bestimmten Artikelart zugeordnet. Über die Artikelart werden verschiedene Einstellungen getroffen, zum Beispiel der Bezugspreis für die Rohgewinnermittlung, mit welchen Preiseinheiten gearbeitet wird oder ob die Bestandsführung verwendet werden soll. Sollten Sie dabei einen Artikel haben, welcher abweichende Einstellungen haben soll, müssen Sie nicht zwingend eine neue Artikelart anlegen.

Gehen Sie dazu in Stammdaten / Artikel und öffnen Sie hier einen Ihrer Artikel. Unter der Registerkarte Bezeichnung finden Sie auf der rechten Seite die Schaltfläche Kennzeichen:



Daraufhin öffnet sich ein neues Fenster, welches Ihnen fast alle Einstellungsmöglichkeiten der Artikelart anbietet. Um diese zu bearbeiten, setzen Sie den Haken Von der Artikelart abweichende Kennzeichen:



Daraufhin können Sie Ihre Einstellungen ändern, mit OK bestätigen und anschließend durch speichern des Artikels übernehmen. Sobald Sie eingestellt haben, dass dieser Artikel abweichende Artikelkennzeichen hat, erkennen Sie dies direkt an dem grünen Haken auf der Schaltfläche Kennzeichen.