HS Profiline

09.02.2015 - Prüfungen bei Belegeingabe

Programme zur Auftragsbearbeitung

In der Anwendung HS Auftragsbearbeitung / HS Auftragsmanager können Sie für bestimmte Bereiche bei der Belegeingabe Prüfungen festlegen und die Reaktion bestimmen, die bei der Prüfung im Beleg stattfindet. Dies ist z.B hilfreich, wenn Sie sich vertippt haben oder vergessen, für den Beleg relevante Angaben zu machen und der Beleg so ohne vorherigen Hinweis nicht gespeichert werden soll. Im Arbeitsgebiet Stammdaten / Weitere Stammdaten / Firma / Beleg / Prüfungen legen Sie fest, wie das Programm zum Beispiel bei fehlender Kontierung reagieren soll. Hierzu haben Sie folgende Möglichkeiten:
  • zulassen, ohne Warnung: Belege werden ohne Meldung gespeichert
  • Warnung anzeigen: beim Speichern des Belegs wird eine Warnmeldung eingeblendet
  • Erfassung verhindern: Belege können nicht gespeichert werden, bis die Ursache der Meldung behoben wird



Bezüglich Artikel-Kunde-Beziehungen und Artikel-Lieferanten-Beziehungen können Sie hier zudem bestimmen, ob diese nicht erforderlich sind, ob das Einrichten erfragt werden soll, oder ob diese unbedingt erforderlich sind. Wenn Sie wünschen, dass Bestandsprüfungen auch in Lagerbuchungsbelegen durchgeführt werden sollen, setzen Sie einen Haken bei Bestandsprüfungen gemäß Artikelkennzeichen in Lagerbuchungen durchführen.