HS Profiline

09.04.2018 - Erweiterungsmodul DATEV Datei-Schnittstelle - Export von Zahlungsbedingungen

Programme zur Auftragsbearbeitung

Ab Version 3.00 der HS Auftragsbearbeitung / HS Auftragsmanager steht Ihnen nun auch die Exportfunktion für Zahlungsbedingungen zur Verfügung (Erweiterungsmodul DATEV Datei-Schnittstelle / nur DATEV-Format).

Um die Zahlungsbedingungen aus der Auftragsbearbeitung in eine Datei zu exportieren und anschließend in Ihre Rechnungswesen-Anwendung zu importieren, gehen Sie bitte wie folgt vor:
  • Öffnen Sie das Arbeitsgebiet Zahlungsbedingung unter Stammdaten / Weitere Stammdaten.
  • Führen Sie einen Rechtsklick innerhalb der Bearbeitungsmaske aus und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl Export an Datei-DATEV-Schnittstelle (DATEV-Format).
  • Nun öffnet sich sofort das Fenster Zahlungsbedingung und Sie sehen wie viele Zahlungsbedingungen exportiert wurden. (Das Exportverzeichnis haben Sie bereits unter Stammdaten / Weitere Stammdaten / Firma / Datenaustausch / Art definiert.)
  • Im Anschluss können Sie die erzeugte Datei über die Stapelverarbeitung in Ihre Rechnungswesen-Anwendung importieren.

Bitte beachten Sie: Es werden nur Zahlungsbedingungen exportiert, welche DATEV-konform angelegt wurden, d.h.
der Ordnungsbegriff der Zahlungsbedingungen muss in einem Nummernkreis von 10 bis 97 liegen.