HS Profiline

09.05.2016 - Adressdatentyp für die HS Auftragsbearbeitung für DATEV

Programme zur Auftragsbearbeitung

Aufgrund der Änderung der Adressen in den Rechnungswesen-Anwendungen von DATEV werden nun auch Ihre Adressen in der Auftragsbearbeitung angepasst: Es erfolgt eine Erweiterung der Adressen mit dem Adressatentyp.
Damit wird bei Kunden und Lieferanten (Bestellwesen) unterschieden zwischen einer natürlichen Person und einem Unternehmen / einer Vereinigung.

Wenn Sie bereits mit einer Rechnungswesen-Anwendung arbeiten, werden die geänderten Adressen aus der Rechnungswesen-Anwendung in die Auftragsbearbeitung, nach erfolgreicher Aktualisierung der Anwendung, importiert. Damit sind die Adressen in beiden Anwendungen identisch.

Falls Sie diese Unterscheidung auch für die DATEV Datei-Schnittstelle benötigen, können Sie die entsprechenden Kunden- und Lieferantenadressen in der Auftragsbearbeitung manuell anpassen. Haben Sie viele zu ändernde Kunden / Lieferanten, so importieren Sie die Daten aus der Rechnungswesen-Anwendung in die Auftragsbearbeitung.*

Bitte beachten Sie: Diese Erweiterung wird es nur für das neue DATEV-Format geben, nicht für das alte Postversandformat. Deshalb empfehlen wir Ihnen nochmals, in Absprache mit Ihrem steuerlichen Berater das neue DATEV-Format zur Datenübergabe zu verwenden (s. auch Tipp der Woche vom 29.02.2016: Neuerungen in der DATEV Datei-Schnittstelle).


* ? / Handbuch: Die Felder, die Sie dazu verwenden, finden Sie im Kapitel "Datenaustausch" im Kapitel 21.4.6.3 "KDAdresse und LFAdresse".