HS Profiline

10.09.2012 - Fremdbelegnummer

Programme zur Auftragsbearbeitung

In der HS Auftragsbearbeitung können nun mit der neuen Version 2.50 und dem Erweiterungsmodul Bestellwesen auch Fremdbelegnummern im Beleg hinterlegt werden. Die Fremdbelegnummer ist die Nummer auf Belegen, z.B. die Nummer auf einem Lieferschein, den Sie von Ihrem Lieferanten erhalten haben. In einem Einkaufsbeleg auf der Registerkarte 'Lieferant' haben Sie nun die Option, eine Fremdbelegnummer einzugeben.



Zudem steht eine weitere Prüffunktion in dem Arbeitsgebiet Stammdaten / Weitere Stammdaten / Firma unter Beleg / Prüfungen zur Verfügung. Hier kann festgelegt werden, welche Auswirkungen eine doppelte Fremdbelegnummer in der Anwendung haben soll. Bei doppelter Fremdbelegnummer kann die Erfassung von Belegen verhindert werden, eine Warnung angezeigt werden oder die Erfassung ohne Warnung zugelassen werden.



Weitere Einstellungen können Sie in der Belegart Einkauf festlegen. Auf der Registerkarte Belegnummernvergabe steht eine solche Prüffunktion auch für fehlende Fremdbelegnummern zur Verfügung.