HS Profiline

17.03.2014 - Daten vorbesetzen beim Belegabschluss

Programme zur Auftragsbearbeitung

In der HS Auftragsbearbeitung / dem HS Auftragsmanager werden im Arbeitsgebiet Vorgänge / Belegabschluss die Belege des Verkaufs und der Lagerbuchung verarbeitet. Weiterhin drucken Sie hier das Rechnungsausgangsbuch, die Buchungsliste sowie die Lagerbuchungsliste. Setzen Sie das Erweiterungsmodul Bestellwesen ein, dann werden entsprechend auch die Einkaufsbelege verarbeitet und Sie können das Rechnungseingangsbuch drucken. Außerdem haben Sie die Möglichkeit per Belegabschluss buchungsrelevante Daten an eine andere Anwendung, z.B. die HS Finanzbuchhaltung, zu übergeben.
Falls Sie im Belegabschluss viele Routinearbeiten erledigen und selten etwas an dem Ablauf ändern, so können Sie über das Kontextmenü (Aufruf durch einen Klick mit der rechten Maustaste) mit dem Befehl Daten vorbesetzen dafür sorgen, dass Sie beim Öffnen dieses Arbeitsgebiets immer ihre gewünschten Einstellungen für diese Vorgänge vorfinden.



Im Fenster
Daten vorbesetzen wählen Sie die Punkte aus, die grundsätzlich vorbesetzt sein sollen, wenn Sie das Arbeitsgebiet Belegabschluss künftig öffnen. Durch die Bestätigung mit OK wird die Vorbesetzung gespeichert.



HINWEIS: Beachten Sie, dass man einen Belegabschluss nicht mehr rückgängig machen kann. Sollten Sie sich unsicher sein, erstellen Sie vorher eine Datensicherung. Diese kann im Notfall zurückkopiert werden.