HS Profiline

19.10.2015 - PDF/A auch ohne ZUGFeRD

Programme zur Auftragsbearbeitung

Wenn Sie wollen, dass Ihre Beleganhänge immer mit den Belegen zusammen versendet oder gespeichert werden, dann nutzen Sie diese neue Funktion: Aktivieren Sie in der jeweiligen Belegartgruppe (Aufruf über Stammdaten / Weitere Stammdaten / Definition Belegartgruppen...) die Einstellung Dokumentenanhänge als Anlagen ins PDF-Dokument aufnehmen. Die auf diese Weise erstellte Datei enthält nicht nur den jeweiligen Beleg, sondern auch dessen Dateianhänge, z.B. Ihre AGBs oder eine technische Zeichnung des Artikels. Die Vorteile:
  • Ihr Kunde erhält nur eine Datei im E-Mail-Anhang von Ihnen statt wie sonst mehrere, einzelne Dateien.
  • Auch beim Archivieren haben Sie die Dokumente beisammen, die Sie tatsächlich verschickt haben. So können Sie diesen Versand später ggf. nachprüfen.
  • Bei Layout- bzw. Belegdruckketten funktioniert es ebenfalls: Die Anhänge werden jeweils im PDF-Dokument des ersten Belegs der Kette versammelt.
Standardmäßig werden PDF-Dateien ab jetzt im Format PDF/A erstellt. Dieses Format bettet alle Schriften in das PDF ein, so dass die PDF-Datei ohne Einschränkungen auf allen Systemen gezeigt werden kann – unabhängig von installierten Schriftarten.

  

HINWEIS: Der Unterschied zu ZUGFeRD ist, dass für ZUGFeRD die Belege zusätzlich im XML-Format aufbereitet werden.