HS Profiline

21.11.2011 – Aktuelle Bankleitzahlendateien

Programme zur Auftragsbearbeitung

Das Arbeitsgebiet Stammdaten / Weitere Stammdaten / Bank enthält alle von der Bundesbank veröffentlichten Bankleitzahlen. Diese Bankleitzahlen werden von der Bundesbank halbjährlich aktualisiert. Damit Sie immer auf dem aktuellen Stand sind, bietet Ihnen die Anwendung die Möglichkeit, jederzeit eine Datei mit aktuellen Bankleitzahlen zu importieren. Die Importdatei enthält nur die Hauptfilialen der Banken mit Bankleitzahl, Bezeichnung und BIC.

In Ihrem Programmverzeichnis ..\Hs\Ab\Mitgelieferte_Daten finden Sie eine oder mehrere Dateien mit dem Namen HSBankenverzeichnis<JJMM>.BLZ. Der Platzhalter <JJMM> steht für das Jahr und den Monat, in denen die Bankleitzahlen von der Bundesbank zur Verfügung gestellt worden sind, z.B. 0709 für September 2007. Die neueste Bankleitzahlen-Datei ist immer die, die zum Zeitpunkt der Herausgabe des letzten Masterstands aktuell war.
Zurzeit (Version 2.40 03/00) sind die aktuellsten Bankleitzahlendateien folgende:
1. Version für Deutschland:
  • HSBankenverzeichnis1012.blz
  • HSBankenverzeichnis1103.blz
  • HSBankenverzeichnis1106.blz
2. Version für Österreich:
  • HSBankenverzeichnisOesterreich1106.blz

In der Regel reicht es aus, wenn Sie jeweils die aktuelle Datei importieren. Wenn Sie jedoch die Möglichkeit nutzen wollen, dass die nicht mehr benötigten Bankleitzahlen regelmäßig gelöscht werden, gehen Sie wie folgt vor: Notieren Sie sich den Dateinamen der aktuellen Datei, die Sie importiert haben. Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt erneut aktuelle Bankleitzahlen einlesen wollen, importieren Sie in zeitlicher Reihenfolge alle Bankleitzahlen-Dateien, die seit dem letzten Import bereitgestellt worden sind. Um den Bankleitzahlen-Import aufzurufen, klicken Sie im Menü Datei auf Datenimport. Die Bankleitzahlen-Importdatei hat die Erweiterung (*.blz). Klicken Sie auf die Schaltfläche Durchsuchen, um die gewünschte Datei auszuwählen und klicken Sie dann auf die Schaltfläche OK. Die Datei wird nun importiert.