HS Profiline

22.09.2014 - SEPA

Programme zur Auftragsbearbeitung

Ab der neuen Version 2.70 der HS Auftragsbearbeitung / HS Auftragsmanager gibt es eine erleichterte Eingabe der Bankverbindungen: Sie können sich nun die Eingabe sämtlicher Daten einer Bankverbindung sparen, wenn zuerst die IBAN eingegeben wird. Diese Möglichkeit besteht in den Kundenstammdaten, den Lieferantenstammdaten (mit dem Erweiterungsmodul Bestellwesen) und in den Firmenstammdaten. In dem Arbeitsgebiet Stammdaten / Kunde (bzw. Lieferant mit dem Erweiterungsmodul Bestellwesen) auf der Registerkarte Bezeichnung/Bank und im Arbeitsgebiet Stammdaten / Weitere Stammdaten / Firma, tragen Sie im Feld IBAN die IBAN ein. Wenn Sie dieses Feld verlassen, werden die Felder der Bankverbindung bis auf den Kontoinhaber automatisch vorbesetzt. Ändern Sie die bereits vorhandene IBAN, dann werden die anderen Daten ebenfalls angepasst, vorausgesetzt, die neu eingegebene IBAN ist inhaltlich korrekt.