HS Profiline

23.04.2018 - DATEV Datei-Schnittstelle - Adressänderungen

Programme zur Auftragsbearbeitung

Bei Einsatz der DATEV Datei-Schnittstelle werden mit der Version 3.00 Änderungen für den Adressbereich in den Kunden- / Lieferantenstammdaten ausgerollt.

Bisher wurden auf der Registerkarte Standard- bzw. Rechnungsadresse vorgenommene Adressänderungen nicht automatisch auf die Registerkarte Datenaustausch übernommen, sondern mussten jeweils nachgetragen werden. Dieses Verhalten wurde nun geändert:
  • Änderungen auf dem Reiter Standard- /Rechnungsadresse werden automatisch auf die Registerkarte Datenaustausch übernommen, wenn diese Daten vor der Änderung übereinstimmten.
    (Auch beim Import erfolgt die Übernahme auf die Registerkarte
    Datenaustausch.)
  • Sind die Daten zum Zeitpunkt der Änderung unterschiedlich, bekommen Sie wie gewohnt ein Warnsymbol angezeigt und Sie können die Daten manuell auf der Registerkarte "Datenaustausch" ändern. Nach dem Speichern des Stammdatensatzes wird der Warnhinweis nicht mehr angezeigt.



HINWEIS: Mit der Einstellung "Immer die Standardadresse" oder "Falls vorhanden die Rechnungsadresse, sonst die Standardadresse" definieren Sie, aus welchem Adressformular die Vorbesetzung für den Datenaustausch gezogen werden soll (unter Firma / Datenaustausch / Einstellungen / "Welche Adresse soll als Postadresse des Kunden bei der Übergabe verwendet werden?").