HS Profiline

29.10.2018 - Bankleitzahlenverzeichnis aktualisieren

Programme zur Auftragsbearbeitung

Zum Aktualisieren Ihres Bankleitzahlenverzeichnisses in Anwendung HS Auftragsbearbeitung / HS Auftragsmanager gehen Sie folgendermaßen vor:
  • Öffnen Sie das Merkblatt Aktuelles Bankleitzahlenverzeichnis herunterladen für Deutschland: Dok.-Nr. 11756 und für Österreich: Dok.-Nr. 10668. Hier finden Sie neben einer ausführlichen Beschreibung zum Aktualisieren auch die aktuellen Bankleitzahlenverzeichnisdateien (Menüpunkt Anhang).
  • Öffnen Sie das Kontextmenü mit einem rechten Mausklick auf die jeweilige Datei (unter Anhang) und speichern Sie diese Datei, indem Sie den Menüpunkt Ziel speichern unter wählen. Geben Sie das Verzeichnis an, in das die Datei gespeichert werden soll.
  • Führen Sie anschließend den Import in der Anwendung unter Datei / Datenimport durch, indem Sie die gespeicherte Importdatei in dem zuvor angegebenen Verzeichnis auswählen. Das Importformat "Bankleitzahlen-Aktualisierung" wird automatisch vorbesetzt. Sollten Sie mehrere Dateien heruntergeladen haben, beginnen Sie den Import mit der ältesten Datei.

HINWEIS: Das Verzeichnis enthält alle Hauptfilialen mit Bankleitzahl, Bankbezeichnung sowie Postleitzahl und Ort.
Im Dateinamen ist jeweils Jahr und Monat des Standes, der von der Bundesbank zur Verfügung gestellten Datei angegeben, wie z.B. HSBankenverzeichnis1806.blz - diese Datei wurde im Juni 2018 bereitgestellt.