HS Profiline

02.07.2012 - Neue Funktionen in der Anlagenbuchhaltung

Programme zur Finanzbuchhaltung

Sie setzen das Erweiterungsmodul 'Anlagenbuchhaltung' ein? Dann gibt es für Sie zwei neue Funktionen, mit denen die Anlagenbuchhaltung eine noch schnellere und komfortablere Verarbeitung ermöglicht:
Abgang automatisch buchen: Es wird häufig gewünscht, dass beim Abgang einer Anlage diese im Anlagespiegel mit dem vollen Anschaffungswert und den kumulierten Abschreibungen ausgewiesen wird. Dazu waren bisher 2 manuelle Buchungen erforderlich. Jetzt werden diese Buchungen per Kontextmenübefehl automatisch erzeugt. Sie füllen einfach die erforderlichen Angaben und schon wird der Abgang von der Anwendung selbständig gebucht.

Anlage automatisch umbuchen: Die Umbuchung einer Anlage kann z.B. erforderlich sein, wenn die zugeordnete Abschreibungsmethode geändert werden muss. Damit dieser Geschäftsvorfall korrekt und nachvollziehbar dargestellt werden konnte, waren bislang mehrere Teilbuchungen erforderlich (Aus- und Einbuchung des kumulierten Anschaffungswerts und der kumulierten Abschreibungen). Jetzt erledigt die Anwendung das per Kontextmenübefehl automatisch für Sie. Die Funktionen stehen Ihnen in den Arbeitsgebieten der Abfrage nach Auswahl einer Anlage im Kontextmenü zur Verfügung. Auch hier tragen Sie einfach die erforderlichen Angaben ein und die Anwendung bucht die Anlage automatisch entsprechend um.