HS Profiline

06.07.2015 - Kostenstellen/-träger bei Ausbuchung

Programme zur Finanzbuchhaltung

Ausbuchungs- oder Skontokonten können ggf. mit Kostenstellen und/oder Kostenträger geschlüsselt und bebucht werden. Es stellt sich die Frage, ob bei einer Ausbuchung die gleichen Kostenstellen, wie in der ursprünglichen Rechnung bebucht oder aus der Vorbesetzung des Ausbuchungskontos selbst, bebucht werden sollen. Dies können Sie wie folgt einstellen.
  1. Öffnen Sie das Menü Extras / Einstellungen.
  2. Klicken Sie dann in der Strukturansicht auf Ausbuchung (unterhalb von Belege).
  3. Nun werden Ihnen auf der rechten Seite die möglichen Einstellungen für die Ausbuchung angezeigt.
  4. Hier können Sie nun das Kontrollkästchen Kostenstellen / Kostenträger lt. Stammdaten des Ausbuchungskontos bebuchen aktivieren, wenn Sie möchten, dass die Kostenstellen bei der Ausbuchung aus den Stammdaten des Ausbuchungskontos verwendet werden sollen. Sollen die Kostenstellen nicht aus den Stammdaten des Ausbuchungskontos sondern aus der ursprünglichen Rechnung verwendet werden, dann aktivieren Sie das Kontrollkästchen nicht.
  5. Wie für Kostenstellen gilt diese Einstellung natürlich auch für Kostenträger.
HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass Extras / Einstellungen ein exklusives Arbeitsgebiet ist. Änderungen können nur gespeichert werden, wenn kein anderes Arbeitsgebiet innerhalb dieser Datenbank geöffnet ist.