HS Profiline

16.01.2017 - Wie trage ich die Salden der Geld- und OP-Konten vor den sonstigen Konten ins neue Jahr vor?

Programme zur Finanzbuchhaltung

Für Ihre Bank-, Kassen- und OP-Konten benötigen Sie die aktuellen Kontosalden in der Regel schon zu Beginn des neuen Jahres, z.B. um den Saldo Ihrer Kontoauszüge oder Ihren Kassenbestand abgleichen zu können. Dazu müssen die Kontosalden in das neue Jahr übertragen werden.

Sie brauchen dafür keinen vollständigen Jahresabschluss durchzuführen. Sie können unabhängig von Ihrem eigentlichen Jahresabschluss einzelne Kontengruppen schon zu Beginn des neuen Jahres vortragen. Dazu gehen Sie wie folgt vor:
Sofern nicht bereits vorhanden, legen Sie im Arbeitsgebiet Weitere Stammdaten / Abschlussgruppe zunächst nacheinander die Abschlussgruppen an, die Sie benötigen:
  • Gruppe für die Geldkonten (Bank und Kasse)
  • Ordnungsbegriff /
    Bezeichnung
    SVG 'Saldovortrag Geldkonten'
    Abschlussart
    Saldovortrag Sachkonto
    Alle Konten zuordnen
    deaktivieren
    Schlussbilanzkonto
    Eröffnungsbilanzkonto
    9901 'Abschluss Sachkonten'
    9001 'Saldovorträge Sachkonten'
    Bereichszuordnung
    Auswahl der Bereiche nach Kontoart: Jeweils einen Bereich für Kontoart 'Bank' und einen für Kontoart 'Kasse'
  • 3 Gruppen für die OP-Konten (Kunde, Lieferant, Sachkonto)

  • OP-Sachkonten
    Kunden und Lieferanten
    Ordnungsbegriff /
    Bezeichnung
    SVO 'Saldovortrag OP-Konten'
    SVK 'Saldovortrag Kunden'
    SVL 'Saldovortrag Lieferanten'
    Abschlussart
    Saldovortrag Sachkonto
    Saldovortrag Kunde bzw.
    Saldovortrag Lieferant
    Alle Konten zuordnen
    deaktivieren
    aktiviert lassen
    Schlussbilanzkonto

    Eröffnungsbilanzkonto
    9901 'Abschluss Sachkonten'
    9001 'Saldovorträge Sachkonten'
    9902 'Abschluss Kunde'
    9903 'Abschluss Lieferant'
    9002 'Saldovorträge Kunde'
    9003 'Saldovorträge Lieferant'
    Kontenzuordnung oder
    Bereichszuordnung
    Auswahl einzelner Konten oder
    Auswahl von Bereichen (z.B. nach Kontonr.)
    nicht erforderlich
  1. Legen Sie im Arbeitsgebiet Weitere Stammdaten / Wirtschaftsjahr das neue Geschäftsjahr an.
  2. Rufen Sie den Jahresabschluss im Menü Belege auf und doppelklicken Sie auf das Wirtschaftsjahr, aus dem Sie die Salden in das neue Geschäftsjahr vortragen wollen.
  3. Im eingeblendeten Fenster sind alle Gruppen für den Abschluss aktiviert - auch die Gruppen, die Sie für Ihre Geld- und OP-Konten eingerichtet haben.
  4. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen vor den Abschlussgruppen, die Sie noch nicht abschließen wollen, und klicken auf die Schaltfläche Abschluss starten.

Hinweis: Falls Sie später auf den vorgetragenen Konten noch Korrekturen im alten Wirtschaftsjahr vornehmen müssen, führen Sie den Abschluss für die Gruppen anschließend einfach noch einmal durch.