HS Profiline

16.09.2013 - Verbesserter Ablauf für Zahlungen erstellen in der 2.30

Programme zur Finanzbuchhaltung

Mehr Übersichtlichkeit und weniger Nachfragen bei der Ausgabe der Zahlungen – so lassen sich die Vorteile der Anpassungen für das Arbeitsgebiet Zahlungen erstellen zusammenfassen.
Im Einzelnen sind das folgende Verbesserungen:
  1. Haben Sie mehr als eine Hausbank, von der Zahlungen erfolgen? Bisher wurden die zu erstellenden Zahlungsarten (z.B. Überweisung, Barzahlung) zunächst nur für die 1. Hausbank angezeigt, erst nach deren Ausgabe dann für die 2. und so weiter. Jetzt wird ein Fenster eingeblendet, in dem für jede Hausbank aufgelistet ist, welche Zahlungsarten erstellt werden. Rechts werden zu jeder Zahlungsart die Einstellungen angezeigt. So haben Sie einen vollständigen Überblick, bevor Sie die Ausgabe der Zahlungen starten.
  2. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, vor dem Start der Ausgabe folgende Nachfragen abzuschalten: Die Nachfrage, ob das Papier korrekt eingelegt und die Nachfrage nach einer Wiederholung des Drucks. Diese Nachfragen sind in der Regel nur zweckmäßig, wenn Sie noch Zahlungsträger auf Vordruck erstellen (z.B. Überweisungsvordrucke).
  3. Bei der Hausbankverbindung (Stammdaten / Hausbankverbindung) können weitere Voreinstellungen festgelegt werden, so dass Angaben nicht (mehr) bei Ausgabe der Zahlungen abgefragt werden müssen:
    1. Registerkarte
    Schecks: Sie können die nächste Schecknummer angeben, mit der die Ausgabe beginnen soll und die Scheckart festlegen (Verrechnungs- oder Orderscheck).
    2. Registerkarte
    Datenträger-Angaben (SEPA-/DCL-Ausgabe): Sie entscheiden, ob für die Erstellung der Datenträgerdatei ein Protokoll und / oder Begleitzettel gedruckt werden soll.
  4. Darüber hinaus können Sie jetzt mit Hilfe von Platzhaltern eine eigene Vorlage für die Erstellung der DCL- bzw. SEPA-Datei festlegen (z.B. <DATUM>, <UHRZEIT>). Die Platzhalter lassen sich sowohl für den Verzeichnispfad als auch den Dateinamen verwenden (Kontextmenü des Feldes Pfad/Datei: Befehl Platzhalter einfügen).

Hinweis: Diese Verbesserungen bezüglich des Ablaufs beim Erstellen von Zahlungen gelten auch für Lastschriften.