HS Profiline

26.12.2016 - Kostenstellen umbuchen

Programme zur Finanzbuchhaltung

Sie möchten gerne wissen, wie Sie Kostenstellen umbuchen können? Dann gehen Sie wie folgt vor:
  1. Öffnen Sie das Arbeitsgebiet Stammdaten / Weitere Stammdaten / Belegordner.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neu anlegen.
  3. Wählen Sie die Erfassungsart Kostenumbuchung aus.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Bestätigen/Schließen.
  5. Geben Sie nun die Bezeichnung ein und hinterlegen die erforderlichen Informationen.
  6. Öffnen Sie nun das Arbeitsgebiet Belege / Buchen.
  7. Klicken Sie auf den Belegordner Kostenumbuchung und geben Sie das Buchungsdatum ein.
  8. Anschließend klicken Sie auf die Schaltfläche Belege.
  9. Geben Sie nun Belegnummer, Belegdatum, Betrag und das Konto ein.
  10. Außerdem geben Sie die Kostenstelle ein, die Sie entlasten möchten, und die Kostenstelle, die Sie belasten möchten.
  11. Klicken Sie nun auf Beleg speichern.

HINWEIS: Voraussetzung dafür ist das Erweiterungsmodul Kostenstellen - Kostenträger.