HS Profiline

27.01.2014 - Veränderte Zahlungs-/Lastschriftauswahl ab der Version 2.30 02/01

Programme zur Finanzbuchhaltung

Ab 01.02.2014 sind Unternehmen verpflichtet für Inlands- und EU-Zahlungen ausschließlich das SEPA-Verfahren zu nutzen. Mit dem neuen Programmstand der Anwendung wird sichergestellt, dass diese ab dem 01.02.2014 entsprechend nicht mehr mit dem bisherigen Zahlungsverfahren erstellt werden können. Gleiches gilt für Lastschriften.

Dazu wurde der Ablauf in den Arbeitsgebieten Zahlung und Lastschrift so angepasst, dass Sie besser geführt werden und mehr Übersicht darüber haben, was erstellt wird - und zwar in der Vorschlagsliste. Denn im Assistenten zur Zahlungs- bzw. Lastschriftauswahl wählen Sie jetzt zuerst das Verfahren für die Zahlungs- bzw. Lastschrifterstellung. Folgende Verfahren stehen zur Auswahl: