HS Profiline

06.02.2017 - Neue Kennzeichen für die Ermittlung von Werten mit Summenspeicher

Programme zur Lohnabrechnung

Wenn Sie in Lohnarten mit Werten aus Summenspeichern arbeiten, dann können Sie hierfür in den Stammdaten der jeweiligen Lohnarten einen Zeitraum angeben. Über den angegeben Zeitraum ermitteln Sie Summen, z.B. Beträge, die in den Summenspeicher eingespeist wurden oder Durchschnittswerte, z.B. durchschnittliche Beträge der letzten 3 Monate.
Für das Feld Zeitraum gibt es jetzt zwei weitere Kennzeichen:
  • 'Gleitender Zeitraum inkl. laufender Monat': Eine bestimmte Anzahl von Vormonaten des Abrechnungsmonats inklusive des laufenden Monats wird beispielsweise für die Durchschnittsberechnung berücksichtigt. Sie legen die Anzahl der Monate fest. Die Anzahl umfasst auch den laufenden Monat.
  • 'Fester Zeitraum inkl. laufender Monat': Es wird ein fester Zeitraum von Monaten berücksichtigt. Der laufende Monat ist auch enthalten. Es wird hierbei immer das aktuelle Jahr genommen.