HS Profiline

07.01.2013 - Jahreslohnjournal erstellen

Programme zur Lohnabrechnung

Die kumulierten Werte der monatlichen Lohnjournale können Sie im Jahreslohnjournal für einen beliebigen Zeitraum auswerten. Wählen Sie hierfür im Menü Auswertungen den Befehl Gesetzliche Auswertungen / Lohnjournal.



Die Werte aus dem Vorjahr werten Sie mit dem Punkt
Jahreslohnjournal aus. Hierbei ist die Einstellung des Abrechnungsstandes zu beachten. Es wird immer der aktuelle Abrechnungsmonat vorbesetzt.
Durch die Auswahl der gewünschten Lohnkontomonate können Sie den gewünschten Zeitbereich des Lohnjournals wählen, z.B. von 01.2012 bis 12.2012 für das vollständige Jahreslohnjournal 2012.
Bitte beachten Sie: Es können nur Daten von bereits abgerechneten Mitarbeitern gedruckt werden. Diese sollten deswegen vor dem Druck alle Mitarbeiter einmal berechnet haben.