HS Profiline

10.12.2018 - UV-Meldeverfahren: Abfrage der Stammdaten

Programme zur Lohnabrechnung

Wenn Berufsgenossenschaften am UV-Meldeverfahren teilnehmen, dann müssen die Stammdaten (Gefahrtarifstellen) der Unfallversicherung abgerufen werden.
Hierfür muss in jeder Firma unter Stammdaten / Weitere Stammdaten / Firma im Bereich SV-Daten in der Liste zu den Berufsgenossenschaftsangaben die zuständige Berufsgenossenschaft, die Mitgliedsnummer des Betriebes, die Betriebsnummer des lohnverantwortlichen Betriebes und die PIN (siehe Anschreiben der Berufsgenossenschaft) angegeben sein.



Sobald Sie alle erforderlichen Angaben in der Liste erfasst haben, wird im MeldeCenter automatisch eine Meldung zur Abfrage der Stammdaten erstellt. Diese müssen Sie versenden. Über die Abfrage der Stammdaten werden die eingesetzten Gefahrtarifstellen abgeglichen. Es wird geprüft, ob die beim Mitarbeiter angegebene Gefahrtarifstelle eine für Ihre Firma zulässige ist.
Nähere Informationen hierzu finden Sie im Handbuch, Kapitel 16.4.8 "Meldungen an die Unfallversicherung".