HS Profiline

15.04.2013 - Nummerierung der DEÜV-Dateien ändern

Programme zur Lohnabrechnung

Für eine korrekte Abwicklung des maschinellen DEÜV-Verfahrens müssen die Meldedateien fortlaufend nummeriert sein. Sollten diese Nummerierungen nicht richtig sein, kann man diese manuell auf die gewünschte Nummer setzen.
Öffnen Sie dazu das Menü
Extras / Einstellungen / Elektronische Meldungen / Versandeinstellungen und rufen das jeweilige Verfahren auf, z.B., DEÜV-Meldungen.



Hier können Sie die erforderliche Nummerierung der DEÜV-Datei in der zuständigen Annahmestelle eingeben. Sollten Sie mit einer Zentralen Datenbank arbeiten, finden Sie diese Angaben dort im gleichen Menü. Die geänderte Nummer wird anschließend bei der Erstellung der DEÜV-Dateien im MeldeCenter automatisch fortgeschrieben.
WICHTIG: Für die zuständige Annahmestelle dürfen zum Zeitpunkt der Änderung der Dateinummer keine Prüfergebnisse auf eine Rückmeldung warten, ansonsten kann die neue Dateinummer nicht dauerhaft übernommen werden.