HS Profiline

16.03.2015 - Erster Krankheitstag im Fehlzeitenkalender hinterlegen

Programme zur Lohnabrechnung

Für die Erstellung der Bescheinigungen zur Gewährung von Entgeltersatzleistungen ist es wichtig, dass Krankheitszeiträume mit der gleichen Krankheit zusammengefasst werden können. Die Zusammenfassung dieser Zeiträume erfolgt über die Angabe des ersten Krankheitstages. Im Arbeits- und Fehlzeitenkalender kann man bei der Erfassung eines Zeitraumes, z.B. mit der Fehlzeit 'KG' (Krank mit Krankengeld), den ersten Krankheitstag hinterlegen. Hierzu markieren Sie im Kalender die entsprechenden Tage mit 'KG' und klicken auf die Schaltfläche
Ausgewählte Tage bearbeiten. Im Fenster 'Ausgewählte Tage bearbeiten' rufen Sie mit einem rechten Mausklick das Kontextmenü auf und wählen den Befehl Erster Krankheitstag erfassen. Daraufhin können Sie diesen Krankheitstag eingeben.