HS Profiline

20.03.2017 - Neues Tageskennzeichen 'MH' Mutterschutz (Stundenweises Beschäftigungsverbot)

Programme zur Lohnabrechnung

Für Mitarbeiterinnen, die außerhalb der Mutterschutzfrist stundenweise Beschäftigungsverbot bekommen, steht Ihnen ab der Version 2.80 das Tageskennzeichen 'MH' (Mutterschutz (stundenweises Beschäftigungsverbot) zur Verfügung.
Der Vorteil hierbei ist, dass ein über die Umlage zu erstattender Betrag der betrieblichen Altersvorsorge, der Vertrag muss hierfür unter Personal / Altersvorsorge erfasst sein, automatisch stundenweise berechnet und entsprechend im Erstattungsantrag bzw. in den AAG-Meldungen ausgewiesen wird.