HS Profiline

24.09.2012 - Feiertagsberechnung bei abweichendem Bundesland

Programme zur Lohnabrechnung

Im Kalender der Arbeits- und Fehlzeiten des Mitarbeiters werden alle gesetzlichen Feiertage eingeblendet. Welche Feiertage im Kalender angezeigt werden, hängt vom Bundesland des zuständigen Finanzamtes ab. Dies führt in der Anwendung HS Personalwesen / HS Personalabrechnung zu einer korrekten Vorbesetzung, da die Betriebsstätte oder Firma in der Regel die Steuern an ein Finanzamt abführt, das sich im gleichen Bundesland befindet. Somit gelten für die Mitarbeiter die Feiertage, die es im Bundesland des zuständigen Finanzamtes gibt.
Es gibt jedoch Ausnahmen. Sollten also für die Mitarbeiter der Betriebsstätte oder Firma die Feiertage eines anderen Bundeslandes gelten, dann aktivieren Sie im Arbeitsgebiet Persönliche Arbeitszeit des jeweiligen Mitarbeiters das Kontrollkästchen Von der Betriebsstätte abweichendes Bundesland (für Feiertagsberechnung) und geben danach das entsprechende Bundesland an.