HS Profiline

25.04.2016 - Gehalt in den festen Be- und Abzügen bearbeiten

Programme zur Lohnabrechnung

Im Falle einer Gehaltsänderung muss der bisher abgerechnete Betrag angepasst werden. Beachten Sie hierbei, dass der Betrag des bisher abgerechneten Gehalts dabei nicht gelöscht oder überschrieben werden darf. Denn damit würde die Vergangenheit geändert werden und Korrekturen für den betreffenden Abrechnungszeitraum wären die Folge. Statt dessen muss ein neuer Abrechnungszeitraum mit dem neuen Betrag angelegt werden, gleichzeitig muss der alte Abrechnungszeitraum ein Enddatum erhalten.
Gehen Sie hierfür im Personalstamm in das Arbeitsgebiet Feste Be- und Abzüge, markieren mit der linken Maustaste die jeweilige Abrechnungsposition und klicken dann auf die Schaltfläche Ändern des ausgewählten Be-/Abzugs ab Monat.



Dadurch holen Sie sich eine Kopie der ursprünglichen Abrechnungsposition in das eingeblendete Fenster, ändern dort die Abrechnungsposition und speichern diese. Nach dem Speichern wird der ursprüngliche Be- und Abzug automatisch
auf den Vormonat des Startmonats vom neuen Be- und Abzug begrenzt.