HS Profiline

25.11.2013 - Neuer Verwendungszweck für Zahlungsangaben VWL

Programme zur Lohnabrechnung

Im Zuge des SEPA-Verfahrens müssen Sie beim Verwendungszweck für Zahlungsangaben einer Vermögenswirksamen Leistung zukünftig einen bestimmten Aufbau berücksichtigen: In den Zahlungsangaben des Mitarbeiters zur VWL-Zahlung muss der neue Platzhalter <VERTRAG_SEPA> im Verwendungszweck 1 hinterlegt sein.

Hierfür öffnen Sie das Menü Stammdaten / Personal / Zahlungsangaben. Mit einem Doppelklick öffnen Sie die Zahlungsangabe zu den Vermögenswirksamen Leistungen.



Erfassen Sie nun im Feld Vertragsnummer die Vertragsnummer des VWL-Vertrags.
Im Feld Verwendungszweck 1 hinterlegen Sie den Platzhalter <VERTRAG_SEPA>. Den Platzhalter wählen Sie im Kontextmenü des Feldes aus (Klick auf die rechte Maustaste).