HS Profiline

04.08.2014 - Austrittsgründe vordefinieren

Programme zum Personalmanagement

Mit dem Modul HS Personalentwicklung haben Sie die Möglichkeit, systematisch die Austrittsgründe Ihrer Mitarbeiter zu erfassen. Rufen Sie hierzu über das Menü Stammdaten / Personalmanagement das Arbeitsgebiet Austrittsgrund auf. In diesem Arbeitsgebiet können Sie Austrittsgründe definieren. Sie erfassen dazu eine Bezeichnung, die die Verwendung des Austrittsgrundes erklärt, wie z.B. 'Kündigung durch den Arbeitnehmer wegen Aufnahme eines Studiums'.
Mit Hilfe der Austrittsgründe, die Sie ausgetretenen Mitarbeitern zugeordnet haben, können Sie sich eine Abfrage (Liste oder Tabelle) für eine Fluktuationsstatistik erstellen.



Erfahren Sie in der kommenden Woche, wie Sie die angelegten Austrittsgründe bei ausgetretenen Mitarbeitern angeben.