HS Profiline

06.07.2015 - Aufgabenverwaltung - Ausbilung und Termine

Programme zum Personalmanagement

Wollen Sie einzelne Weiterbildungsmaßnahmen Ihrer Mitarbeiter im Blick behalten? Und möchten Sie mit dem Mitarbeiter während seiner Weiterbildung über den Stand der Maßnahme Gespräche führen?

Dann gehen Sie wie folgt vor:
  1. Erfassen Sie beim Mitarbeiter im Bereich Zur Person - Ausbildung / Termine die Weiterbildungsmaßnahme.
    • Klicken Sie rechts der Liste auf die Schaltfläche Ausbildung / Termin hinzufügen.
    • Erfassen Sie im eingeblendeten Fenster Ausbildung / Termin die erforderlichen Daten und klicken Sie auf die Schaltfläche Bestätigen / Schließen.
      Zwischenergebnis: Die Weiterbildungsmaßnahme wird in der Liste angezeigt.
  2. Doppelklicken Sie auf die soeben erstellte Maßnahme. Im Fenster Ausbildung / Termin klicken Sie mit der rechten Maustaste in das gewünschte Datumsfeld (in diesem Beispiel das Feld von) und wählen Sie im eingeblendeten Kontextmenü den Befehl Überwachen. Daraufhin öffnet sich das Fenster Aufgaben automatisch generieren.
  3. Füllen Sie in diesem Fenster alle notwendigen Felder aus. Wichtig ist insbesondere:
    • Geben Sie einen sinnvollen Namen für den Aufgabengenerator ein.
    • Registerkarte Bezugsdatum: Entfernen Sie beim Kontrollkästchen Aufgabe ist am Bezugsdatum fällig den vorbesetzten Haken und geben Sie danach z.B. an: Anzahl '1', Einheit 'Monat' und Relation: 'Nachher' (heißt: die Aufgabe fällt genau 1 Monat nach dem Beginn der Weiterbildung an).
    • Registerkarte Allgemein: Kurzbezeichnung und allgemeinen Text können Sie über Platzhalter erfassen (zu finden im Kontextmenü).
    • Registerkarte Wiederholung: Geben Sie an, wie oft die Aufgabe nochmals fällig wird, z.B. die Aufgabe wird monatlich fällig und zwar alle 2 Monate.Ggf. geben Sie an, wann die Aufgaben (Wiederholungen) enden.
    • Registerkarte Datensätze Personal: Der entsprechende Mitarbeiter ist bereits eingetragen. Sie können weitere hinzufügen.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern / Schließen. Die Aufgabe erscheint im Fenster Aufgaben automatisch generieren in der Liste. Schließen Sie diese Fenster.
  5. Speichern Sie zum Schluss die Angaben zu Ihrem Mitarbeiter und somit auch die Angaben zur Weiterbildung.
  6. TIPP: Stellen Sie die Aufgabenverwaltung so ein, dass Sie beim Anwendungsstart automatisch geöffnet wird. So sehen, Sie welche Aufgaben jeweils anstehen.
    • Hierzu klicken Sie im Arbeitsgebiet Aufgabenverwaltung (Menü: Extras / Aufgabenverwaltung) auf die Schaltfläche Weitere Funktionen und wählen den Befehl Bei Anwendungsstart öffnen. Danach ist vor diesem Befehl der Haken gesetzt. Um dies zu überprüfen, klicken Sie nochmals auf die Schaltfläche Weitere Funktionen.
  7. TIPP: Werden im Arbeitsgebiet Aufgabenverwaltung in der Liste zu viele Aufgaben angezeigt? Dann filtern Sie einfach die Liste.