HS Profiline

11.09.2017 - Welche Stammdaten des Seminarmanagements müssen Sie erfassen?

Programme zum Personalmanagement

Folgende Stammdaten des Seminarmanagements (unter Stammdaten / Personalmanagement / Seminare) müssen Sie erfassen, da diese Stammdaten im Arbeitsgebiet Seminar oder Seminartermin erforderlich sind:
  • Ausbildungsart: Beispiele für Ausbildungsarten sind z.B. Grundkurs, Fortgeschrittenenkurs, Zusatzausbildung, Studium etc.)
  • Schwerpunktthema: Hier ist das Thema anzugeben, das im Seminar hauptsächlich behandelt wird.
    TIPP: Schwerpunktthemen können Sie bei Veranstaltern, Dozenten und Seminaren angeben (nur bei Seminaren muss es angegeben werden). Über die Schwerpunktthemen können Sie selber prüfen, ob ein Veranstalter / Dozent geeignet ist, ein Seminar anzubieten bzw. durchzuführen. Das ist der Fall, wenn beim Veranstalter bzw. Dozent das gleiche Schwerpunktthema angegeben ist wie beim Seminar. Es bedeutet: Der Veranstalter verfügt über die nötige inhaltliche Kompetenz, das Seminar durchzuführen.
  • Veranstaltungsart: Hier ist anzugeben, wie die Veranstaltung vorgetragen wird: als 'klassisches Präsenzseminar' als 'E-Learning', als 'Blended Learning' etc.
  • Veranstalter: Hier ist der Veranstalter mit seiner Kontaktadresse anzugeben. Die weiteren Angaben zum Veranstalter (Veranstaltungsorte, Schwerpunktthemen, Dozenten, Beurteilung) sind keine Pflicht (siehe unten).

Der nächste Tipp am 18.09.2017 hat das Thema "Welche Stammdaten des Seminarmanagements können zusätzlich erfasst werden?".