HS Profiline

20.10.2014 - Hierarchieebene nachträglich einfügen

Programme zum Personalmanagement

Um in ein bestehendes Organigramm mit definierten Berichtslinien eine zusätzliche Hierarchieebene einzufügen, gehen Sie wie folgt vor:

In der Ausgangssituation gibt es in diesem Beispiel vier hierarchische Ebenen:
  • Geschäftsführung = 1. Ebene
  • Abteilungsleitung = 2. Ebene
  • Mitarbeiter = 3. Ebene
  • Azubi = 4. Ebene

Nun soll es unterhalb der Geschäftsführung eine Bereichsleitung geben, die für mindestens einen Abteilungsleiter der Vorgesetzte ist. Folglich soll die Bereichsleitung in die zweite Hierarchieebene eingefügt werden:
  • Geschäftsführung = 1. Ebene
  • Bereichsleitung = 2. Ebene
  • Abteilungsleitung = 3. Ebene
  • Mitarbeiter = 4. Ebene
  • Azubi = 5. Ebene

Dazu rufen Sie das Arbeitsgebiet Position unter Stammdaten / Personalmanagement auf:



Zu ändern sind in unserem Beispiel die Positionen AL, MA und AZB. Für diese Positionen ist jeweils die Hierarchieebene nach unten zu korrigieren (die Zahl um den Wert '1' zu erhöhen), so dass auf der gewünschten Ebene '2' Platz für eine neue Position geschaffen ist (in unserem Beispiel: Bereichsleitung). Hierzu rufen Sie über einen Doppelklick den entsprechenden Datensatz auf (im Bild: 'AL'). Im eingeblendeten Arbeitsblatt (siehe Bild unten) rufen Sie über einen rechten Mausklick außerhalb der Eingabefelder das Kontextmenü auf und wählen den Befehl 'Daten bearbeiten'.



Im Arbeitsblatt ändern Sie die Hierarchieebene (z.B. bei der Position AL von '2' auf '3') und speichern die geänderte Position. Daraufhin wird eine Meldung eingeblendet (siehe Bild unten).
Sie bestätigen die Meldung mit 'Ja'. Hintergrund: Alle Mitarbeiter, die einer Position (z.B. "Abteilungsleiter") zugeordnet sind, werden durch diese Anpassung hierarchisch verschoben (von Hierarchieebene '2' auf '3').



Diese Arbeiten führen Sie für alle Positionen aus, deren Hierarchieebene geändert werden muss (in unserem Beispiel für die Positionen AL, MA und AZB). Nachdem Sie diese Arbeiten abgeschlossen haben, erfassen Sie die neue Position (hier 'BL') mit der freigestellten Hierarchieebene 2 (siehe Bild unten).



Ergebnis: Bereits angelegte Stellen haben automatisch die neuen Hierarchieebenen. Und: Sie können bei den gewünschten Mitarbeitern die neu erstellte Position 'BL' (Bereichsleiter) mit der Hierarchieebene '2' vergeben.