HS Profiline

25.04.2016 - Stellenmanagement: Kompetenzen richtig bewerten

Programme zum Personalmanagement

Bitte beachten Sie grundsätzlich: Kompetenzen sollten immer so bewertet werden, dass niedrige Kompetenzniveaus mit einer niedrigen Bewertungszahl und hohe Kompetenzniveaus mit einer hohen Bewertungszahl bewertet werden. Das heißt: Ein Bewertungsschema sollte immer so aufgebaut sein, dass ein niedriges Niveau einer niedrigen Zahl und ein hohes Niveau einer hohen Zahl entspricht!
Beispiel: