HS Profiline

27.06.2016 - Struktureller Aufbau der Personalentwicklung

Programme zum Personalmanagement

Das folgende Diagramm zeigt den strukturellen Aufbau der Daten in der Personalentwicklung . Die grau bzw. weiß hinterlegten Kästen sind jeweils die Arbeitsgebiete (z.B. das Arbeitsgebiet Bewertungsschema). Die Pfeile zeigen an, wo die Daten des jeweiligen Arbeitsgebietes hinterlegt werden bzw. wo die vorhandenen Daten ausgewertet werden. Das Arbeitsgebiet Tätigkeit steht Ihnen nur nach Erwerb des Stellenmanagements (ST) zur Verfügung. Wenn Sie beide Erweiterungsmodule (Personalentwicklung und Stellenmanagement) erworben haben, dann können Sie das Soll-Profil (Anforderung an den Stelleninhaber) und das Ist-Profil (Bewertung des Stelleninhabers) direkt über die Tätigkeiten miteinander vergleichen.

Das Diagramm ist durch gestrichelte Linien in drei Bereiche unterteilt: I. Stammdaten erstellen / II. Mitarbeiter beurteilen und Entgelt vereinbaren / III. Daten auswerten.

Dieses Diagramm finden Sie in der Anwendung HS Personalwesen über F1 oder ? / Hilfethemen auf der Registerkarte Suchen unter Struktureller Aufbau der Personalentwicklung. Dort bekommen Sie durch einen Mausklick auf den entsprechenden grauen Kasten in der Abbildung die entsprechende Hilfe zum Arbeitsgebiet angezeigt.