Zum Hauptinhalt springen
Newsbeiträge von HS - Hamburger Software

News von HS

Hier finden Sie Produktneuigkeiten, Unternehmensmeldungen, Veranstaltungshinweise und Wissenswertes rund um das Thema ERP-Software.

Newsbeiträge filtern

HS Produkte
Tipps der Woche: Finanzbuchhaltung

Tipp Finanzbuchhaltung: Zahlungslauf löschen

Sie haben einen Zahlungslauf erstellt, möchten aber noch Änderungen vornehmen, wie z.B. ein anderes Ausführungsdatum, oder es wurden mehr/weniger Offene Posten als gewünscht ausgewählt?

Mehr erfahren
Wissenswertes
Neuer Mindestlohn und angepasste Geringfügigkeitsgrenzen: Was ändert sich für Arbeitgeber ab Oktober 2022?

Blog-Beitrag: Neuer Mindestlohn und angepasste Geringfügigkeitsgrenzen: Was ändert sich für Arbeitgeber ab Oktober 2022?

Ab 1. Oktober 2022 gilt in Deutschland ein neuer gesetzlicher Mindestlohn in Höhe von 12 Euro brutto pro Stunde. Die Fachanwälte Dr. Volker Vogt und Merle Kulbach erläutern in diesem Gastbeitrag, welche Auswirkungen die Anhebung auf geringfügige Beschäftigungsverhältnisse hat.

Mehr erfahren
Unternehmen
Welcoming Out

Für mehr Akzeptanz von geschlechtlicher und sexueller Vielfalt: HS unterstützt Initiative WELCOMING OUT

Neben großen Unternehmen wie Facebook, Beiersdorf und Otto zählt nun auch HS - Hamburger Software zu den Unterstützern von WELCOMING OUT. Die neue Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, Vorurteile abzubauen und queeren Menschen ein angstfreies Coming-out zu ermöglichen.

Mehr erfahren
HS Produkte
Tipps der Woche: Lohnabrechnung

Tipp Lohnbuchhaltung: Buchungszeilen für neue Lohnarten zur Abrechnung der EPP

Für die Umsetzung der Energiepreispauschale (EPP) gibt es zwei neue interne Lohnarten, bei denen die Buchungszeilen in Abstimmung mit der Buchhaltung angepasst werden müssen.

Mehr erfahren
Wissenswertes
Dorothee Martin

Blog-Beitrag: Wie eine Unternehmerin in Berlin Politik macht

Entlastungen, Subventionen, Gesetzesänderungen: Forderungen der Wirtschaft an die Politik gibt es zuhauf. Doch was kann eigentlich die Wirtschaft für eine bessere Politik tun? Sie kann zum Beispiel Erfahrungen und Know-how zur Verfügung stellen – oder die Seiten wechseln, wie es Dorothee Martin getan hat. Die SPD-Politikerin ist aus einer erfolgreichen Selbstständigkeit heraus in den Deutschen Bundestag eingezogen. Im HS Videotalk “Butter bei die Fische” spricht sie über ihre Beweggründe und ihre Erfahrungen als Unternehmerin in der Politik.

Mehr erfahren
Wissenswertes
Lager optimieren

Blog-Beitrag: 5 Tipps, wie Sie Ihr Lager optimieren und Kosten senken

Die richtige Menge zum richtigen Zeitpunkt: Optimale Lagerbestände sind die Basis für reibungslose Abläufe im und rund um das Lager. Am Ende sind sie mit ausschlaggebend für Kundenzufriedenheit und Unternehmenserfolg. Dieser Beitrag enthält fünf Tipps, wie KMU ihr Lager optimieren, Kosten senken und jederzeit lieferfähig bleiben.

Mehr erfahren
HS Produkte
Tipps der Woche: Finanzbuchhaltung

Tipp Finanzbuchhaltung: Konten auf "Nicht mehr bebuchbar" stellen

Wenn Sie veraltete Konten nicht mehr verwenden möchten, diese aber aufgrund vorhandener Bewegungsdaten noch nicht löschen können, dann können Sie wie folgt verhindern, dass diese versehentlich bebucht werden.

Mehr erfahren
HS Produkte
Tipps der Woche: Warenwirtschaft

Tipp Warenwirtschaft: Fortlaufende Auftragsnummer

Mit HS Auftragsbearbeitung und HS Auftragsmanager haben Sie die Möglichkeit, eine Auftragsnummer in Ihren Belegen fortlaufend zu vergeben. Was Sie dafür einstellen müssen, zeigen wir Ihnen mit diesem Tipp.

Mehr erfahren
HS Produkte
Tipps der Woche: Warenwirtschaft

Tipp: Wiederkehrende Abfragen in der Favoritenleiste speichern

Arbeiten Sie mit wiederkehrenden Abfragen, die Sie in dem jeweiligen Arbeitsgebiet unter Abfragen gespeichert haben? Dann ersparen Sie sich doch ein paar Klicks: Öffnen Sie Ihre Abfragen ohne Umweg direkt über die Favoritenleiste!

Mehr erfahren
Wissenswertes
9-Euro-Ticket

9-Euro-Ticket in der Lohnabrechnung – Worauf Arbeitgeber achten müssen

Des einen Freud, des anderen Leid: Das 9-Euro-Ticket bringt vielen Pendlern spürbare Entlastung im Geldbeutel. Für den Arbeitgeber bedeutet das verbilligte Jobticket allerdings auch offene Fragen. Hat er nämlich seinen Mitarbeitern schon vorher Monats- oder Jahrestickets bezahlt, ist fraglich, wie mit der Differenz zu den bisherigen Kosten lohnsteuerlich umzugehen ist. Dazu hat das Bundesministerium der Finanzen (BMF) inzwischen Stellung genommen.

Mehr erfahren