HS E-Bilanz ist Testsieger bei Fachmagazin iXHS E-Bilanz Lösungkostenlos Demoversionen herunterladenHS Finanzbuchhaltung Leiter Entwicklung
Whitepaper

Herausforderung und Chance: die E-Bilanz sicher einführen

Whitepaper E-Bilanz - die E-Bilanz sicher einführen

Wie Sie gesetzliche Normen meistern und Potenziale nachhaltig ausschöpfen

PDF-Dokument, 12 Seiten

Spätestens ab 2014 müssen bilanzierungspflichtige Unternehmen ihren Abschluss für das Wirtschaftsjahr 2013 elektronisch an das Finanzamt übermitteln. Das neue Verfahren – kurz: E-Bilanz – verändert aber nicht nur den Übertragungsweg, es erfordert zudem Anpassungen der Arbeitsabläufe in den Unternehmen. Was ist in diesem Zusammenhang zu tun? Worauf sollte bei der Wahl eines Implementierungspartners geachtet werden?

Fordern Sie das Whitepaper an und erfahren Sie, wie Sie die gesetzlichen Anforderungen zur E-Bilanz einfach und sicher umsetzen können. Wir senden Ihnen gern Ihr kostenloses Exemplar per e-mail zu.

Inhalte des Whitepapers

Das Thema E-Bilanz wirft derzeit in vielen Unternehmen Fragen auf. Nur ein Teil der betroffenen Mitarbeiter in den Firmen kann mit den Begriffen „ Taxonomie“, „Mapping“ und „Mussfelder“ oder dem Akronym „XBRL“ bislang tatsächlich etwas anfangen, wie unter anderem eine repräsentative Befragung von mehreren tausend Kunden des Herstellers HS – Hamburger Software (HS) gezeigt hat. Mehr als die Hälfte der befragten Anwender von Fibulösungen gaben darin an, sich nicht ausreichend über die E-Bilanz informiert zu fühlen.

Herausforderungen anpacken und Effizienzpotenziale nutzen

Allzu viel Zeit sollten sich Spätstarter mit der Vorbereitung auf das neue Verfahren aber nicht mehr lassen. Bereits die Bilanzen für das Wirtschaftsjahr 2013 wird die Finanzverwaltung nur noch in elektronischer Form annehmen. Angesichts der Tragweite der Prozessveränderungen durch die E-Bilanz gilt es daher, sich jetzt den wichtigsten Herausforderungen zu stellen. Hierzu zählen die Minimierung der Einführungskosten, die Anpassung der betrieblichen Abläufe und die Wahl eines kompetenten Implementierungspartners.

Ohne Fachchinesisch und leichtverständlich

Das vorliegende Whitepaper möchte Entscheider und Sachbearbeiter bei der Bewältigung dieser Herausforderungen unterstützen. Es führt die Leser in das Thema E-Bilanz ein und erläutert am Beispiel der Software von HS praxisorientiert den typischen Verfahrensablauf einer E-Bilanz-Erstellung.

Kontakt

Foto von HS Mitarbeiterin Ulrike Koch
Ulrike KochTel (040) 63297-333

Was Kunden sagen…

Wir führen unsere Bücher bereits seit 1989 mit der Finanzbuch-haltung von HS – und das mit großer Zufriedenheit.
Rémi Redley
Geschäftsführer bei Goossens-Redley
Unternehmensberater BDU