Zum Hauptinhalt springen
Querkopf Himbeermarmeladen-Anlage

Querkopf GmbH

HS Referenzkunde

„Nachhaltigkeit durch Regionalität“ lautet das Firmencredo der Querkopf GmbH. Das Start-up aus Hamburg hat einen innovativen Weg gefunden, regionale Zutaten nach eigenen Rezepturen in hochqualitative Lebensmittel zu verwandeln. Doch mit der steigenden Nachfrage wachsen auch die Anforderungen im Tagesgeschäft. Für eine solide Basis und durchgängige Vertriebsprozesse sorgt seit Kurzem die Warenwirtschaftssoftware HS Auftragsbearbeitung. Um die Kontrolle über die Kosten zu bewahren, beziehen die Querköpfe diese als frei skalierbares Mietmodell (SaaS) aus der Cloud.

Querkopf Team

Christian Frank, Marcus T. R. Schmidt und Andreas Lemke teilen eine Leidenschaft: Sie lieben gutes Essen. Mit gemeinsam mehr als 75 Jahren Erfahrung im internationalen Management von Konsumgütern gründeten sie Anfang 2020 die Querkopf GmbH. Das Start-up bietet regionale Produkte nach eigenen Rezepturen. „Querkopf steht für eine kurze Lieferkette sowie nachhaltige Produkte möglichst nah an der frischen gastronomischen Zubereitung“, präzisiert Gesellschafter Christian Frank. Gekauft werden die Zutaten bei norddeutschen Landwirten und von ansässigen Manufakturen weiterverarbeitet. Vertrieben wird ausschließlich regional, entweder direkt oder über den gehobenen Lebensmitteleinzelhandel.

Aktuell organisiert Querkopf die Herstellung und den Verkauf von zwölf Premiumprodukten. Der Plan sei allerdings, dies auszuweiten und sukzessive eine flächendeckende Distribution zu gewährleisten. „Um auch als kleines Team eine wachsende Kundschaft zu bedienen, benötigen wir ein leistungsfähiges Warenwirtschaftssystem. Für durchgängige Prozesse und eine hohe Transparenz im Tagesgeschäft setzen wir seit diesem Jahr auf die Auftragsbearbeitung der Hamburger Software.“

Eines der wichtigsten Auswahlkriterien war dabei, dass die Lösung komplett als Software as a Service (SaaS) aus der Cloud bezogen werden kann. „Mit HS haben wir jetzt eine kosteneffiziente und zukunftsfähige Cloud-Lösung, bei der wir die Services jederzeit nach oben oder unten skalieren können“, so Christian Frank. Bezahlt werden lediglich die in Anspruch genommenen Lizenzen und Rechenleistung. Der Server läuft auf der Cloud-Computing-Plattform Microsoft Azure, bei der die Services datenschutzkonform in deutschen Rechenzentren hinterlegt sind.

Schnelle Einführung mit HS Partner Toowoxx

Die Bereitstellung aus der Cloud übernimmt bei HS der Partner Toowoxx IT GmbH. „Über die schnelle Weiterleitung an Toowoxx hatten wir dann ein erstes Beratungsgespräch, in dem geklärt wurde, welche Prozesse für uns wichtig sind, wie sich diese abbilden lassen und welches Preismodell dafür infrage kommt“, erinnert sich Christian Frank. Ergebnis: Größere Einmalinvestitionen entfallen. Für ein relativ günstiges Monatsentgelt erhält das Unternehmen genau das, was es im Tagesgeschäft benötigt. Um Verfügbarkeit, Back-ups und Updates kümmern sich die Fachleute bei Toowoxx.

Auch die Einführung verlief reibungslos. „Wir haben dem Experten bei Toowoxx unsere Lizenz- und Kundennummer gegeben und daraufhin hat er uns die HS Applikation individuell in der Cloud angepasst. Das hat nicht mal einen Tag gedauert und sieht am Ende so aus, als hätte ich die Lösung fest auf meinem eigenen Rechner installiert“, sagt Christian Frank. Im Anschluss wurde dem Querkopf-Team noch erklärt, wie sich das System remote steuern lässt. „Über die Remote-Desktop-App können wir uns nun auch vor Ort beim Kunden via Tablet oder Smartphone in unser WaWi einloggen und beispielsweise in Echtzeit prüfen, wie viel der gewünschten Ware wir noch am Lager haben.“

Querkopf Christian Frank

Christian Frank, Gesellschafter Querkopf GmbH

Mit HS - Hamburger Software haben wir uns für eine kosteneffiziente und zukunftsfähige Cloud-Lösung entschieden, bei der wir die Services jederzeit nach oben oder unten skalieren können.
Querkopf Erdbeermarmeladen-Produktion

Eine Lösung, die mitwächst

Ein weiterer wichtiger Entscheidungsgrund war, dass die Lösung bereits die meisten betriebswirtschaftlichen Abläufe im Standard abdeckt. Nachfolgend sollte es aber auch möglich sein, zum Beispiel eine Pfandlösung an das System anzubinden.

„Die Komplexität kann bei uns jederzeit zunehmen, deshalb wollten wir unbedingt eine flexible Software haben, die sich auch für nachgelagerte Lösungen offen zeigt“, bringt es der Querkopf-Gründer auf den Punkt.

Der Anbieter spielte bei der Auswahl ebenfalls eine wichtige Rolle: „Mit HS fiel die Wahl zudem auf einen langjährig erfahrenen Hersteller, der auch für alle weiteren Digitalisierungsfragen der richtige Ansprechpartner ist.“

Nahtlose Workflows

Schon jetzt unterstützt HS Auftragsbearbeitung den gesamten Prozess von der Auftragserfassung bis zur Rechnungsstellung. „Die in Anspruch genommenen Produkte und
Dienstleistungen wie auch unsere Lagerbestände werden detailliert abgebildet“, erläutert Christian Frank. „Dadurch erhalten wir die bestmögliche Kontrolle über unser Umlaufvermögen und wissen gleichzeitig, welche Produkte am Lager sind und welche nachproduziert werden müssen.“

Auch lassen sich unterschiedliche Preislisten und Kundenstrukturen abbilden. „Auf Tastendruck können wir einzelne Kunden und Absatzmärkte miteinander vergleichen und haben Zugriff auf Angebots- und Warengruppenstatistiken.“ So lassen sich beispielsweise gezielte Verkaufsaktionen für unterschiedliche Kundengruppen durchführen.

Klare Kaufempfehlung für Cloud-Lösung

„Wir haben jetzt eine intuitive, bedienerfreundliche Software, die unser Wachstum langfristig trägt“, so das Fazit von Christian Frank. Jungen Unternehmen würde er immer den
Weg in die Cloud empfehlen. „Nicht nur wegen der geringeren Kosten, sondern auch weil man sich nicht selbst um Themen wie Sicherheit und Wartung kümmern muss.

Wenn wir weiterwachsen, lässt sich die Lösung problemlos nach oben skalieren – das ist mit einem Klick mehr oder weniger getan. Ebenso können wir die Dienste aber auch wieder nach unten fahren.“

Zahlen, Daten, Fakten

Unternehmen

Querkopf GmBH

Gründungsjahr

2020

Branche

Produzierendes Gewerbe

Kaufmännische Software von HS

Warenwirtschaft

Warenwirtschaft

Geschäftsprozesse beschleunigen und den Erfolg steigern.

Lösungen für Warenwirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren:

HS Anwendungen in der Cloud nutzen

Cloud-Lösungen

Ersparen Sie sich durch die Nutzung von HS Software in der Cloud die Kosten für den Betrieb einer umfangreichen lokalen IT-Infrastruktur mit eigenem Fachpersonal.

Referenzkunden von HS - Hamburger Software

Referenzkunden

Erfahren Sie mehr über weitere zufriedene HS Referenzkunden und ihre Erfahrungen mit den unterschiedlichen Produkten von HS.