HS Profiline

08.10.2018 - Neue Schnittstelle DATEVconnect (Nachfolgerin der DIFA-Schnittstelle)

Programme zur Auftragsbearbeitung

Sie arbeiten bisher in der Anwendung HS Auftragsbearbeitung für DATEV / HS Auftragsmanager für DATEV mit der DIFA-Schnittstelle (DATEV Partner Schnittstelle) und planen nun die Umstellung Ihrer DATEV Rechnungswesen-Anwendung auf die Programmversion 12.0?

Führen Sie in der Anwendung HS Auftragsbearbeitung für DATEV / HS Auftragsmanager für DATEV im Zuge der Umstellung bitte folgende Schritte aus:
  • Aktualisieren Sie im Vorfeld zur / während der DATEV-Umstellung bereits auf die Version 3.10.
  • Nach der Aktualisierung auf die Version 3.10 werden Sie bei dem ersten Start der HS Anwendung gefragt, ob die neue Schnittstelle DATEV Schnittstelle (DATEVconnect) aktiviert werden soll. Wählen Sie an dieser Stelle Nein, da zuerst die Umstellung der DATEV durchgeführt / abgeschlossen werden muss.
  • Nach Abschluss der DATEV-Umstellungen aktivieren Sie in der HS Anwendung das Erweiterungsmodul unter: Stammdaten / Weitere Stammdaten / Firma / Erweiterungsmodul / DATEV Schnittstelle (DATEVconnect) durch das Setzen des Hakens.
  • Wechseln Sie nun in den Bereich Datenaustausch / Art und nehmen Sie die notwendigen Einstellungen für die neue Schnittstelle vor.

Bitte beachten Sie: Können Sie ggf. das Erweiterungsmodul DATEV Schnittstelle (DATEVconnect) nach der Aktualisierung auf 3.10. in den Firmenstammdaten nicht auswählen, so wenden Sie sich bitte an die Profiline der Auftragsbearbeitung unter: 040 / 632 97 - 139. Wir kümmern uns um die Freischaltung des Erweiterungsmoduls.