HS Profiline

05.08.2013 - Fehler beim Versand der Umsatzsteuer-Voranmeldung

Programme zur Finanzbuchhaltung

Sie möchten gerade Ihre Umsatzsteuer-Voranmeldung versenden, erhalten aber u. abb. Fehlermeldung, dass die Bemessungsgrundlage und die dazugehörige Steuer immer gemeinsam anzugeben sind bzw. die Fehlermeldung, dass folgende Kennzahlen bei Umsatzsteuer-Voranmeldungen jeweils paarweise vorhanden sein müssen? Dann können Sie wie folgt die Ursache herausfinden.
  1. Nehmen Sie sich den Ausdruck Ihrer Umsatzsteuer-Voranmeldung zur Hand und prüfen Sie folgende Position 35/36, 76/80, 95/98, 94/96, 46/47, 52/53, 73/74, 78/79 und 84/85. Diese sind jeweils paarweise anzugeben. Sofern eine der beiden Positionen im Formular gefüllt ist, muss zwangsläufig die andere Position auch gefüllt sein.
  2. Prüfen Sie anhand der UVA-Übersicht, um welches Konto es sich handelt und überprüfen Sie in der Kontoabfrage die entsprechende/n Buchung/en.
  3. Korrigieren Sie die UVA-Zuordnung des Sachkontos (Stammdaten / Sachkonto / Registerkarte Steuerangaben) oder ergänzen Sie ggf. die Zuordnung des Steuerschlüssels (Stammdaten / weitere Stammdaten / Steuerkennzeichen / Registerkarte Steuerschlüssel / Registerkarte Steuersatz).
  4. Bei Rückfragen steht Ihnen die Profiline Finanzbuchhaltung unter 040 / 632 97 - 120 gerne zur Verfügung.