HS Profiline

07.12.2015 - DATEV Steuerschlüssel hinterlegen

Programme zur Finanzbuchhaltung

Setzen Sie das Erweiterungsmodul DATEV-Dateischnittstelle ein? Dann müssen Sie ggf. zunächst einige Einstellungen hinterlegen, damit Sie die Schnittstelle nutzen können. Um z.B. Einzelbuchungen übergeben zu können, müssen Sie in allen verwendeten Steuerschlüsseln einen entsprechenden DATEV Steuerschlüssel angeben.
  1. Öffnen Sie das Arbeitsgebiet Stammdaten / Weitere Stammdaten / Steuerkennzeichen.
  2. Wählen Sie das entsprechende Steuerkennzeichen per Doppelklick aus, um es zu bearbeiten.
  3. Gehen Sie anschließend auf die Registerkarte Steuerschlüssel und doppelklicken Sie auf den jeweiligen Steuerschlüssel.
  4. Sie finden nun auf der Registerkarte Allgemein das Feld DATEV Steuerschlüssel, in das Sie einen entsprechenden Eintrag vornehmen können.
  5. Anschließend Bestätigen/Schließen Sie den Steuerschlüssel und Speichern/Schließen Sie das Steuerkennzeichen. Sie können nun weitere Steuerkennzeichen pflegen.

Hinweis: Um Ihren Steuerschlüsseln den entsprechenden DATEV Steuerschlüssel zuzuordnen, nutzen Sie das Menü ? (Hilfe) oder drücken die Funktionstaste F1. In der Hilfe finden Sie dann mit einem Klick unter dem Begriff "DATEV Steuerschlüssel" eine Liste der Zuordnungen.