Altpapier
Apr 18, 2017 // AUS-DER-PRAXIS

Entsorgungsdienstleister BRAMIN optimiert interne Abläufe mit Warenwirtschaft und DMS von HS

Der norddeutsche Entsorgungsdienstleister BRAMIN legt Wert auf effiziente kaufmännische Prozesse. Mithilfe seiner neuen Software für die Warenwirtschaft und das Dokumentenmanagement möchte das Unternehmen Geld und Zeit sparen.

Zeitraubende Prozesse in der Auftragsbearbeitung, aufwendige Archivierung – für die BRAMIN GmbH im schleswig-holsteinischen Holm bei Hamburg gehört das künftig der Vergangenheit an. Der Entsorgungsdienstleister führt derzeit die Warenwirtschaftssoftware HS Auftragsbearbeitung und das HS Dokumentenmanagement ein. "Die Lösung ersetzt unser bisheriges System von Lexware, das unseren gestiegenen Anforderungen nicht mehr gerecht wird", sagt Geschäftsführerin Ines Völker. Bislang muss das Unternehmen beispielsweise die Informationen zu jedem Vorgang händisch in Mappen zusammentragen – vom Angebot bis zur Rechnungsstellung, einschließlich der dazugehörigen Belege von der Einkaufsseite. Auch die Suche nach Belegen, etwa im Rahmen der Rechnungsprüfung und -freigabe, kostet viel Zeit.

"Von unserer neuen Warenwirtschaftslösung mit integriertem Dokumentenmanagementsystem versprechen wir uns eine deutliche Zeitersparnis durch effizientere Abläufe", so Geschäftsführerin Völker. Neben dem Dokumentenmanagement will sie insbesondere auch den Einkauf und die Provisionsabrechnung mithilfe der Software optimieren.

Birgit Kallisch
Von unserer neuen Lösung versprechen wir uns effizientere Prozesse, zum Beispiel bei der Suche nach Belegen.

Ines Völker
BRAMIN GmbH

Zum Unternehmen

Die im Jahr 1993 gegründete BRAMIN GmbH vermarktet Sekundärrohstoffe aus Papier, Kunststoffen und Folien. Hierfür zahlt das Unternehmen seinen Kunden (Handelsketten, Industrieunternehmen, Mittelständler) Vergütungen aus. Darüber hinaus stellt BRAMIN direkt an der Anfallstelle Rohstoffpressen des dänischen Herstellers Bramidan A/S auf, mit denen sich die Rohstoffe komprimieren und sortieren lassen.

Bildnachweis:Andrea Lehmkuhl/Fotolia, Porträt: BRAMIN GmbH